Eintracht Frankfurt – Borussia Dortmund im Live-Ticker: Zwischen Genie und Wahnsinn – BVB mit Hammer-Comeback

Borussia Dortmund: Das sind die größten Erfolge in der Geschichte des BVB

Borussia Dortmund: Das sind die größten Erfolge in der Geschichte des BVB

Borussia Dortmund ist einer der erfolgreichsten Fußball-Vereine Deutschlands. In der ewigen Tabelle der Bundesliga belegt der BVB Platz zwei. Wir zeigen euch in diesem Video die größten Erfolge der Dortmunder Vereins-Geschichte.

Beschreibung anzeigen

Die Rückrunde geht in der Bundesliga wieder los! Am Samstag findet das Topspiel zwischen Eintracht Frankfurt und Borussia Dortmund statt.

Nach dem enttäuschenden Abschluss in der Hinrunde will Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt drei Punkte holen, um den Titelkampf noch spannend zu erhalten. Gelingt das dem BVB?

Eintracht Frankfurt – Borussia Dortmund im Live-Ticker

Alle Informationen zum Spiel Eintracht Frankfurt – Borussia Dortmund bekommst du hier bei uns im Live-Ticker!

------------------------------

Infos zum Spiel:

  • Anstoß: Samstag, 8. Januar um 18.30 Uhr
  • Ort: Deutsche Bank Park
  • Schiedsrichter: Robert Schröder

------------------------------

Die Aufstellungen

Frankfurt: Trapp – Tuta, Hinteregger, Ndicka – Rode (65´Jakic), Hrustic – Chandler, Kostic – Lindström (65´ Lammers), Kamada (79´Hasebe) – Borré

Dortmund: Kobel – Meunier, Can, Hummels, Guerreiro – Dahoud – Brandt (64´Hazard), Bellingham – Reus (90+2´: Witsel) – Malen, Haaland

------------------------------

Eintracht Frankfurt – Borussia Dortmund 2:3 (2:0)

Tore: 1:0 Borré (15´) 2:0 Borré (24´) 2:1 Hazard (71´) 2:2 Bellingham (87´) 2:3 Dahoud (89´)

------------------------------

+++ Live-Ticker aktualisieren +++

Der BVB zeigt starke Nerven und dreht einen 0:2 Rückstand in Frankfurt. In der zweiten Hälfte stellte der BVB die Fehlpässe stark ein. Frankfurt zeigte sich immer passiver. Seit der Einwechselung von Thorgan Hazard spielte die Borussia freier auf und erspielte sich immer mehr Chancen. Die Mannschaft von Trainer Rose zeigte einen gemischten Auftritt. In der ersten Hälfte zeigte der BVB die gleichen ärgerlichen Fehler wie letztes Jahr. Jedoch kam die Borussia stark zurück und sichert sich drei sehr wichtige Punkte im Kampf um die Meisterschaft.

90+5: Abpfiff! Das Spiel ist aus. Was eine Aufholjagd der Borussia.

90+2´: Defensiver Wechsel beim BVB. Witsel kommt für Reus.

90´: Vier Minuten bleiben der SGE noch.

89´: Tooor! Das gibts doch nicht! Was ein Spiel in Frankfurt. Der BVB stellt das Spiel auf den Kopf. Dahoud schlenzt den Ball aus dem Nichts in die untere Ecke. Trapp ohne Chance.

87´: Tooooor! Wahnsinn in Frankfurt. Dortmund ist zurück. Meuniers Sahneflanke endet auf Bellinghams Kopf.

84´: Die Eintracht ist seit Mitte der zweiten Halbzeit primär am verteidigen. Die Offensive Überlegengheit aus der ersten Hälfte ist verflogen.

81´: Erneuter schlechter Rückpass von Hummels. Kobel macht sich ganz lang und lenkt den Ball mit dem Fuß am Tor vorbei.

79´: SGE wechselt. Hasebe kommt für Kamada.

76´: Nächste gute Chance. Malen setzt sich mit einem starken Dribbling durch und zieht ab. Trapp auf dem Posten.

75´: Obwohl die Ränge eigentlich leer sind, ertönen plötzlich Eintracht Frankfurt Sprechgesänge durchs Stadion. Die etwa 250 Loungeplätze machen doch Stimmung.

71´: Tooor! Anschluss BVB. Erling Haaland steckt den Ball auf den eingewechselten Hazard durch. Der Belgier zieht ab und tunnelt Keeper Trapp.

67´: Der BVB macht nun mehr für die Offensive. Wenns schnell geht, kommt der BVB gefährlich vors Tor. Nur der richtige Abschluss fehlt noch.

65´: Auch Frankfurt wechselt. Jakic kommt für Ex-Borussen Rode. Lammers ersetzt Lindström.

64´: Der erste Wechsel steht an. Bei der Borussia kommt Thorgan Hazard. Für ihn geht Julian Brandt.

60´: Schneller Spielaufbau der Borussia. Es sieht alles nach einer guten Chance aus. Doch der letzte Pass fehlt.

57´: Nach einem schlechten Rückpass von Hummels bekommt Kobel den Ball noch gerade so zum Einwurd geklärt.

52´: Die zweite Hälfte beginnt munter in beide Richtungen. Der BVB kämpft, findet aber noch keine Lösung. Die Eintracht lässt sich nicht einschüchtern und spielt weiter nach vorne.

46`: Die zweite Hälfte beginnt mit einer SGE Chance. Wieder taucht Lindström vor Kobel auf. Der Angreifer schießt. Kobel taucht ab und hat den Ball.

46´: Es geht weiter. Der Ball rollt - der BVB muss sich steigern.

Pause in Frankfurt! Der BVB beginnt stark. Die Eintracht trifft direkt mit dem ersten Torschuss. Das war der Wendepunkt der ersten Hälfte. Danach spielte gefühlt nur die SGE. Der BVB fällt bisher hauptsächlich durch schlechte Pässe auf. Das Spiel der Borussia wirkt seit dem Rückstand zerfahren. Zwei BVB-großchancen wurden jedoch von Keeper-Trapp stark vereitelt. Der BVB muss zum starken Beginn zurückfinden um noch Punkte zu entführen.

45+1´: Die beste BVB-Chance kurz vor der Pause, Brandt schlägt die Ecke rein. Trapp pariert Hummels-Kopfball stark. Malens Nachschuss geht an den Pfosten.

45´: Es gibt 1. Minute Nachspielzeit.

42´: Nach einer Ecke, schließt Brandt ab. Der Ball geht aber deutlich drüber.

33´: Dahoud spielt einen katastrophalen Fehlpass. Lindström kontert blitzschnell. Doch der Angreifer trifft nur das Außennetz.

33´: Der erste BVB-Abschluss seit langem. Bellingham setzt sich leichtfüßig gegen zwei Frrankfurter durch. Sein Abschluss wird zur Ecke geblockt.

32´: Auch Goalgetter Haaland ist noch kein Faktor. Frankfurts Hinteregger hat den Norweger gut im Griff.

29´: Nach einer Frankfurter Ecke klatscht der Ball gegen den Pfosten. Die SGE drückt auf das 3:0. Der BVB wirkt unsicher.

28´: Nächste Chance. Kostic fasst sich ein Herz und zieht einfach mal ab. Der Ball geht knapp drüber. Zuvor legte Reus den Ball unfreiwillig durch eine schlechte Annahme auf.

24´: Tooor! Und wieder drinn. Wieder B0rré. Rode eröffnet den Spielzug, nach schlampigen Pass von Meunier. Kostic bringt den Ball rein. Dort kommt Reus zwar an den Ball, verliert diesen aber gleich wieder. Borré steht richtig. dreht sich kurz und schiebt den Ball ins lange Eck.

21´: Die Führung bringt Frankfurt ordentlich Rückenwind. Das Chanceplus des BVBs - verpufft.

18´: Nächste Chance SGE. Kostic prüft Kobel aus dem spitzen Winkel.

15´: Toooooooooooor! Aus dem Nichts geht Frankfurt nach einer Freistoßhereingabe in Führung. Borré kommt mit dem Kopf an das Leder. Der Ball geht aufs linke Eck. Kobel ist dran, kann den Ball aber nur noch ins, statt nebens Tor legen. Bitter es war der erste Torschutz der Eintracht.

12´: Frankfurt wirft sich nun rein. Das Spiel findet hauptsächlich in der Hälfte der Eintracht statt.

10´: Die Borussia ist gut im Spiel. Frankfurt wirkt noch nicht ganz wach. Chancenplus BVB.

3´: Der BVB mit dem besseren Start. Das Team von Marco Rose spielt von Anfang an mutig nach vorne.

: Blitzstart des BVBs. Hummels langer Ball sieht erst nach Befreiung aus. Doch Vorne lauert Meunier. Der Belgier schließt gut ab. Frankfurt-Keeper Trapp lenkt den Ball mit den Fingerspitzen an den Pfosten.

1. Minute: Anpfiff. Die Rückrunde startet nun auch für den BVB!

18.20 Uhr: Noch 10 Minuten. Dann rollt der Ball in Frankfurt!

17.42 Uhr: Die Aufstellungen sind da! Bei Thorgan Hazard reicht es noch nicht für die Startelf. Der Belgier nimmt auf der Bank platz. Dort leistet ihm Youngster Moukoko Gesellschaft. Er könnte heute sein Comeback feier. Gio Reyna ist noch nicht mit dabei.

16.13 Uhr: Die Bilanz von Frankfurts Coach Oliver Glasner dürfte den BVB-Fans ebenfalls Hoffnung machen. In seinen fünf bisherigen Partien gegen die Borussia konnte Glasner keinen Punkt ergattern.

15.20 Uhr: Die Bilanz spricht für die Borussia. Von 104 Spielen konnte der BVB 50 Partien gewinnen. Die Eintracht war 34 Mal erfolgreich In 20 Matches wurden die Punkte geteilt.

14.04 Uhr: Und auch bei Ex-Borussen gibt es Neuigkeiten. So ist für einen ehemaligen BVB-Star nun endgültig Schluss! Alle Infos hier >>>

13.08 Uhr: Auch in die Haaland-Debatte kommt wieder etwas Bewegung. Denn nun äußert sich BVB-Boss Watzke klar. Alle Infos hier >>>

11.45 Uhr: Rose warnt: „Es wird eine andere Partie als im Sommer. Frankfurt hat sich über die Monate Automatismen erarbeitet, sie sind sehr stabil und sehr gut in der Arbeit gegen den Ball. Dazu sind sie hervorragend im Umschaltspiel“. Er erwartet: „Da wird viel Wucht und Energie auf uns zukommen, aber auch viel fußballerische Qualität. Es ist eine gute Mannschaft mit einem guten Momentum.“

Samstag, 09.18 Uhr: Einen wunderschönen guten Morgen! Gestern Abend gab es bereits die ersten guten Nachrichten für den BVB: Spitzenreiter FC Bayern München schwächelt. Das Auftaktspiel gegen Gladbach verloren die Münchner mit 1:2. Gleich zum Rückrundenauftakt kann Dortmund also wieder den Abstand verkürzen.

21.44 Uhr: Auch Giovanni Reyna und Manuel Akanji reisen nicht mit nach Hessen. Beide sind nach ihren Verletzungen noch nicht fit genug für einen Einsatz.

19.40 Uhr: Das ist mal ein Hammer: Der BVB ist ohne Reinier nach Frankfurt abgereist. Das befeuert das Gerücht über einen Abbruch der Leihe, das zuvor schon Fahrt aufgenommen hatte. Hier alle Infos >>

16.46 Uhr: Hat Borussia Dortmund in der Türkei ein neues Talent gefunden? Der Bundesligist soll einen Spieler von Besiktas Istanbul beobachten. Mit dem Juwel hat der BVB bereits Erfahrungen gemacht >>>

15.22 Uhr: Aber es gibt auch gute Nachrichten bei Borussia Dortmund. Bei Offensivmann und BVB-Juwel Giovanni Reyna ist nach seiner langwierigen und hartnäckigen Muskelverletzung ein Comeback in Sichtweite. „Gio ist wieder teilweise im Mannschaftstraining eingestiegen“, erklärte Marco Rose auf der Pressekonferenz am Donnerstag. Es gebe natürlich noch Nachholbedarf, aber „er wird hoffentlich zeitnah zumindest für Kurzeinsätze eine Rolle spielen.“ Vielleicht auch schon gegen Frankfurt?

------------------------------------

Die nächsten Pflichtspiele des BVB:

  • Eintracht Frankfurt (Samstag, 8. Januar, 18.30 Uhr)
  • SC Freiburg (Freitag, 14. Januar, 20.30 Uhr)
  • St. Pauli - Pokal (Dienstag, 18. Januar, 20.45 Uhr)
  • TSG Hoffenheim (Samstag, 22. Januar, 15.30 Uhr)
  • Bayer Leverkusen (Sonntag, 6. Februar, 15.30 Uhr)

------------------------------------

14.45 Uhr: Auf beiden Seiten fallen etliche Profis aus und einige sind noch fraglich. Bei Eintracht Frankfurt fehlen Barkok (Afrika-Cup), C. Lenz (Muskelverletzung) sowie da Costa und Lindström (beide Corona-Erkrankung). Auch der BVB muss zwei coronabedingte Ausfälle hinnehmen: Zagadou und Wolf haben sich in dieser Woche angesteckt. Akanji ist nach seiner Knie-OP noch im Aufbautraining. Rose bangt um Mo Dahoud, hinter dessen Einsatz noch ein Fragezeichen steht.

13.12 Uhr: Nach der enttäuschenden 2:3-Pleite gegen Hertha BSC Berlin beträgt der Rückstand auf den Tabellenführer mittlerweile schon sieben Punkte. Damit dieser nicht noch größer wird, will Borussia Dortmund gegen die SGE unbedingt drei Zähler. Von BVB-Coach Marco Rose gibt es eine deutliche Forderung an die Mannschaft und besonders an einem BVB-Star. >>> Hier mehr dazu.

--------------------------------

--------------------------------

Freitag, 12.30 Uhr: Hallo und herzlich Willkommen zum Live-Ticker zum Spiel Eintracht Frankfurt gegen Borussia Dortmund. Am Samstag geht es um 18.30 Uhr los. Bis dahin versorgen wir euch hier mit allen wichtigen Infos.