Veröffentlicht inBVB

Borussia Dortmund: Nach quälender Ungewissheit – ER ist endlich erlöst

Borussia Dortmund: 5 Fakten, die du über das BVB-Stadion noch nicht wusstest

Borussia Dortmund: 5 Fakten, die du über das BVB-Stadion noch nicht wusstest

Der Abschied von Borussia Dortmund war emotional. Doch danach wurde es für Dan-Axel Zagadou unschön. Es folgte eine lange Zeit der Ungewissheit.

Die hat nun ein Ende. Nach fünf Jahren bei Borussia Dortmund hat der Abwehrriese nun endlich einen neuen Verein gefunden.

Borussia Dortmund: Dan-Axel Zagadou endlich unter der Haube

Das dürfte Zagadou sich ganz anders vorgestellt haben: Auch vier Monate nach der Verkündung seines BVB-Abschieds war der Franzose noch immer vereinslos. Viele Interessenten gab es, doch eine Einigung wurde mit keinem erzielt.

So mancher machte sich bereits Sorgen. Doch nun wird Zagadou endlich erlöst. Fast drei Wochen nach Transferschluss hat er einen neuen Klub gefunden.

Dan-Axel Zagadou schaut nachdenklich.
Zwei Monate nach dem Aus bei Borussia Dortmund hat Dan-Axel Zagadou einen neuen Verein gefunden. Foto: IMAGO/Chai v. d. Laage

Zagadou wechselt zum VfB Stuttgart

Der 23-Jährige wechselt mit sofortiger Wirkung zum VfB Stuttgart. Das hatten die Spatzen bereits vor einigen Tagen von den Dächern gepfiffen – nun wurde es offiziell verkündet.


Mehr BVB-News:


„Ich bin sehr glücklich hier zu sein“

Bei den Schwaben erhält er einen Vertrag bis Saisonende 2026. Die Stuttgarter hatten schon länger nach einem weiteren Innenverteidiger gesucht und sind nun beim Ex-Star von Borussia Dortmund fündig geworden.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

„Ich bin sehr glücklich hier zu sein“, sagt ein erleichterter Zagadou. „Vielen Dank an die Verantwortlichen des VfB für das Vertrauen, das sie mir entgegenbringen. Ich freue mich sehr darauf, schon bald mit meinen neuen Mannschaftskollegen auf dem Platz zu stehen.“

+++ Borussia Dortmund: Was war denn da los? BVB-Spieler blamiert sich bis auf die Knochen +++

Beim BVB sind sich schon jetzt alle sicher: Bleibt der Franzose endlich verletzungsfrei, hat der VfB einen großartigen Griff gemacht.

Schon lange liegt der BVB-Abschied von Kevin Großkreutz zurück. Nun treibt die Legende den Dortmundern die Schweißperlen auf die Stirn. Mit dieser Prognose.