Borussia Dortmund: Neuer BVB-Trumpf! Das spielt Moukoko & Co. in die Karten

BVB: Das sind die Wunderkinder von Borussia Dortmund

BVB: Das sind die Wunderkinder von Borussia Dortmund

Borussia Dortmund hat im Jahr 2020 eine Mannschaft, die in der Bundesliga ganz oben mitspielen kann. Eines der Wunderkinder ist der norwegische Shootingstar Erling Haaland. Der erst 20-jährige Stürmer wechselte im Januar 2020 für 20 Millionen Euro von Red Bull Salzburg zum BVB. Heute soll er um die 80 Millionen Euro wert sein.

Beschreibung anzeigen

Für die Talentschmiede Borussia Dortmund könnte das ein großer Vorteil sein. Mit Youssoufa Moukoko und Abdoulaye Kamara hat der BVB nun bereits zwei 16-jährige Talente, die fest zur Profimannschaft gehören.

Zudem steht mit Soumaila Coulibaly ein weiterer Spieler unter Vertrag, der noch nicht volljährig ist. Die Juwelen sollen sich weiterentwickeln, doch dazu benötigen sie auch Spielpraxis. Dafür besitzt Borussia Dortmund nun einen Trumpf, den sie letztes Jahr noch nicht hatten.

Borussia Dortmund: Neue Einsatzmöglichkeiten für die Talente

Der Hype um Moukoko war groß, als dieser am vergangenen 20. November seinen 16. Geburtstag feierte. Weil die DFL einige Monate zuvor ihre Regularien für Jugendspieler angepasst hatte, durfte er nur einen Tag später sein Bundesliga-Debüt feiern.

Kurios: Während der Nachwuchsstürmer für die Profimannschaft einsatzberechtigt war, durfte er für weitere Einsatzzeiten nicht in der zweiten Mannschaft eingesetzt werden. Die BVB U23 spielte vergangene Saison in der Regionalliga.

-----------------------------

Die Neuzugänge von Borussia Dortmund;

  • Gregor Kobel
  • Soumaila Coulibaly
  • Abdoulaye Kamara

-----------------------------

Weil für diese allerdings der DFB und nicht die DFL verantwortlich ist, galt die neue Regelung dort eben nicht. Der deutsche Fußballbund passte die Altersgrenze nur für die dritte Liga an – und genau das könnte für die Borussia zum Trumpf werden.

Denn Dortmunds Zweite stieg letzte Saison bekanntermaßen in die dritte Liga auf. Davon könnten Moukoko, Kamara und Coulibaly nun profitieren. Sollte es mit Einsätzen bei den Profis schwierig werden, könnten sie immerhin zwei Klassen weiter unten Erfahrung sammeln.

+++ Borussia Dortmund: Große Chance! Mischt dieses Talent das Trainingslager des BVB auf? +++

Gerade bei Kamara scheint das eine gute Lösung zu sein. Sind erst mal alle EM-Urlauber zurück, hat der BVB im zentralen Mittelfeld ein Überangebot. Für den Neuzugang dürfte es schwierig werden, sich dort auf Anhieb durchzusetzen.

Borussia Dortmund: Rose setzt große Hoffnungen in Moukoko

Moukoko hingegen wird vermutlich selten bis gar nicht bei der U23 aushelfen. Trainer Marco Rose setzt voll auf den Junioren-Nationalspieler. Hinter Superstar Erling Haaland wird er die Nummer 2 im Sturm sein.

-----------------------------

Weitere Nachrichten zu Borussia Dortmund:

Borussia Dortmund: Brisantes Gerücht – wird Marco Rose diese Worte bereuen?

Borussia Dortmund: DIESER Wechsel lässt beim BVB die Kasse klingeln

Borussia Dortmund: Transfer-Hammer! BVB schnappt sich nächstes Talent

------------------------------

Rose hat unlängst angekündigt, dass er sich auch vorstellen könnte, mit zwei Spitzen zu spielen. Dann wäre Moukoko bei den Profis definitiv gefragt. Trotzdem – für den Fall der Fälle hat Borussia Dortmund nun eine weitere Möglichkeit, seinen Talenten Spielpraxis zu ermöglichen.

Borussia Dortmund zeigt endlich neues Trikot – DAS passt den Fans überhaupt nicht

Am Freitag hat Borussia Dortmund sein Auswärtstrikot vorgestellt. Ein Detail gefällt den Fans aber überhaupt nicht. Hier mehr dazu! (mh)