Veröffentlicht inBVB

Borussia Dortmund: Jetzt ist es raus! BVB lässt die Bombe platzen

Seit Wochen fiebern die BVB-Fans auf diesen Moment hin, jetzt lässt Borussia Dortmund die Bombe platzen und macht eine große Verkündung.

Borussia Dortmund: 5 Fakten, die du über das BVB-Stadion noch nicht wusstest

Seit 1974 trägt der BVB seine Heimspiele im Westfalenstadion aus. Wir haben 5 Fakten gesammelt, die du über das BVB-Stadion noch nicht weißt.

Seit Monaten fiebern die Fans von Borussia Dortmund auf diesen Tag hin. Zum 50. Geburtstag des heißgeliebten und legendären Westfalenstadions werden BVB und Fans beim Heimspiel gegen den VfB Stuttgart ganz groß auffahren.

Die Planungen laufen auf Hochtouren, Borussia Dortmund hat schon jetzt die erste Bombe platzen lassen. Die Leaks lagen richtig: Zum Jubiläum wird es ein Sondertrikot geben, dass die Stars am Samstagabend unter Flutlicht tragen werden.

Borussia Dortmund zeigt Westfalenstadion-Sondertrikot

Schon Wochen zuvor hatte ein Schnappschuss für Wirbel gesorgt. Eine Szene aus dem Spiel „EA Sports FC“ (früher FIFA) zeigte Emre Can in einem Trikot, das man so noch nie gesehen hat. Schnell verbreitete sich das Gerücht, dass es ein Sondertrikot anlässlich des Stadion-Jubiläums sei. Und siehe da: Das Gerücht stimmt.

+++ Borussia Dortmund: Fans kriegen Angst! Diese Signale sind alarmierend +++

In der Woche vor dem großen Geburtstag wurden Bilder des Jerseys aus einem englischen Geschäft publik, nun lässt der BVB auch selbst die Bombe platzen. Mit einem Video bestätigte er am 2. April, dem Geburtstag des Westfalenstadions, das Sondertrikot beim folgenden Heimspiel.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter / X, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

BVB läuft mit altem Wappen auf

Beim Design scheiden sich einmal mehr die Geister. Was aber alle Fans feiern: Borussia Dortmund hat auf das Trikot das alte Vereinslogo aus der Zeit zum Bau und Fertigstellung des „Tempels“ (1971-1974) genäht – mit drei statt nur einem schwarzen Ring.


Mehr aktuelle Nachrichten:


Es wird nicht das einzige Highlight zum runden Geburtstag des geliebten Westfalenstadions bleiben. Verein und Fans arbeiten an einer gebührenden Party beim Flutlicht-Spiel gegen den Kontrahenten um die Champions-League-Plätze. Und schon am Dienstag gab es, zum Tag des 50. Jubiläums, die erste irre Aktion. Hier mehr erfahren.