Borussia Dortmund: Wie einst Hakimi – BVB will nächstes Real-Talent holen

Diese Juwele wurden beim BVB zu Stars

Diese Juwele wurden beim BVB zu Stars

Einige Spieler reiften bei Borussia Dortmund zu Top-Stars. Wir zeigen dir, welche Juwele beim BVB zu Spitzenspielern wurden.

Beschreibung anzeigen

Das Transferfenster ist nicht mal offen, da bestätigt der Borussia Dortmund gleich mal einen Packen Zu- und Abgänge. Damit aber nicht genug.

Es könnte sich ein altes Transfermuster wiederholen. Denn wie einst Achraf Hakimi oder Reinier spielt Borussia Dortmund wohl erneut mit dem Gedanken, einen talentierten jungen Spieler von Real Madrid auszuleihen.

Borussia Dortmund: Bedient sich der BVB erneut in Madrid?

Noch immer ist der BVB auf der Suche nach offensiver Verstärkung. Gerade auf dem Flügel hat die Borussia Bedarf. Neue Gerüchte führen die Westfalen nach Spanien und in ein altes Muster. Wie die spanische Zeitung „AS“ berichtet, zeige sich der BVB am 20-jährigen Sergio Arribas interessiert. Der Spanier spielt aktuelle bei der zweiten Garde von Real Madrid.

---------------------------

Das ist Sergio Arribas:

  • Geboren am 30.09.2001 in Madrid
  • Größe: 1,73 Meter, Position: Außenbahn
  • Wechselte 2012 aus der Jugend Leganes zu Real Madrid
  • Seitdem durchlief er die Jugendmannschaften der „Los Blancos"
  • Für die Zweite Mannschaft der Königlichen erzielte er in 33 Spielen der laufenden Saison bereits 14 Treffer und legte fünf Treffer auf.

---------------------------

Hier gehört der Linksfuß zu den Leistungsträgern. In 33 Saisonspielen markierte er 14 Treffer und legte fünf weitere Tore auf. Bei den Königlichen durfte er bereits in zehn Partien Profi-Luft schnuppern. Das Talent kann beide Flügel bestens bespielen. Bevorzugen tut er jedoch die rechte Außenbahn. Hier zieht er immer wieder in die Mitte und sucht den Abschluss.

Ein Manöver, welches dem BVB bestens bekannt sein dürfte. Schließlich erzielte Arjen Robben jahrelang ähnliche Tore gegen Schwarz-Gelb. Real wolle sein Juwel allerdings nicht verkaufen. Lediglich ein Leihgeschäft sei eine Option. Da klingelt doch was...

+++ Borussia Dortmund: Beim BVB ein Flop – jetzt jagen IHN zwei Topklubs +++

Hakimi als Vorbild – Reinier als Abschreckung

Mit Leihen nach Dortmund kennen sich die „Los Blancos“ bestens aus. Das beste Beispiel: Achraf Hakimi. Der Marokkaner kam 2018 per Leihe nach Dortmund. In seinen zwei Jahren beim BVB spielte Hakimi groß auf. Mittlerweile spielt er bei Paris Saint-Germain und gilt als einer der besten Rechtsverteidiger der Welt.

Es gibt jedoch auch ein Negativbeispiel. Reinier kam 2020 als ambitioniertes Talent zur Borussia. Durchsetzen konnte er sich in den zwei Jahren nicht. Im Sommer folgt die Trennung. Sollte Real die Entwicklung des Brasilianers nicht abschrecken, könnte eine Verpflichtung Arribas für alle Seiten Sinn ergeben.

---------------------------

Mehr News zum BVB

---------------------------

Arribas könnte große Lücke schließen

Real darf auf den großen Durchbruch hoffen, der dem aufstrebenden Talent im Star-gespickten Kader wahrscheinlich verwehrt bliebe. Seit dem Abgang von Jadon Sancho und Christian Pulisic gilt die Außenbahn als große Schwäche des BVB. Diese Lücke könnte Arribas schließen. (fp)