Borussia Dortmund feiert wichtigen Sieg gegen Leipzig! Doch DAS muss eine Warnung für das Pokalfinale sein

Borussia Dortmund: Edin Terzic jubelt über den BVB-Sieg.
Borussia Dortmund: Edin Terzic jubelt über den BVB-Sieg.
Foto: imago images/Poolfoto

Borussia Dortmund darf jubeln. Die Schwarzgelben feiern im ersten von zwei aufeinanderfolgenden Duellen mit RB Leipzig einen umkämpften Sieg, der sie im Rennen um die Champions League hält.

Mit Blick auf das Pokalfinale war es für Borussia Dortmund eine ebenso gelungene Generalprobe. Doch dem BVB sollten mehrere Aspekte als Warnung dienen.

Borussia Dortmund führt souverän – und muss am Ende doch zittern

Den ersten, mutmaßlich sogar wichtigeren Vergleich hat der BVB für sich entschieden. Mit dem 3:2-Erfolg springt die Mannschaft von Edin Terzic vorübergehend auf den vierten Platz und darf damit weiter auf die Champions League hoffen.

Den Dortmundern gelang in beiden Halbzeiten ein Blitzstart. In der ersten Hälfte versenkte Marco Reus den Ball nach einem Hacken-Assist von Thorgan Hazard. Nach dem Wiederanpfiff war es dann Jadon Sancho, der aus spitzem Winkel traf.

----------------------

Borussia Dortmund – RB Leipzig 3:2 (1:0)

Tore: 1:0 Reus (7.), 2:0 Sancho (51.), 2:1 Klostermann (63.), 2:2 Olmo (77.), 3:2 Sancho (87.)

Hier alle Highlights >>>

--------------------

Mit der 2:0-Führung wirkte der BVB wie der sichere Sieger. Aber dann bewies Leipzig, dass die Dortmunder nicht zu selbstbewusst in das Pokalfinale am kommenden Donnerstag gehen dürfen.

Beim Anschluss durch Lukas Klostermann offenbarte sich die altbekannte Abwehrschwäche der Borussia nach Standards. Obwohl kein Spieler am Pfosten stand, hatten die Gegenspieler im Strafraum zu viel Platz. Das kann man sich in einem Finale nicht leisten.

+++ Jadon Sancho: Diese Aktion macht die Fans sauer – „Hab etwas Respekt“ +++

Der zwischenzeitliche Ausgleich fiel nach einem Leipziger Gegenangriff, als die Dortmunder Verteidigung zu weit aufgerückt war. Vor dem Duell in wenigen Tagen ist der Noch-Vizemeister gewarnt: Wer sich gegen Leipzig entspannt zurücklehnt, wird bestraft.

Borussia Dortmund und Leipzig treffen sich im Pokalfinale wieder

Noch dazu darf man sich sicher sein, dass sich RB in fünf Tagen noch ein Stück mehr reinhängen wird. In der Liga ging es für die roten Bullen faktisch um nichts mehr, die Meisterschaft war nur rein theoretisch noch nicht entschieden.

-----------------

Weitere Neuigkeiten zu Borussia Dortmund:

Borussia Dortmund: Zorc spricht über Transfer-Pläne – BVB-Fans werden sofort hellhörig

Borussia Dortmund und der Morey-Schock – DAS macht deutlich, wie schwer die Verletzung wirklich ist

Borussia Dortmund: Fans laufen Sturm – jetzt reagiert der BVB mit einem überraschenden Statement

-----------------

Die Aussicht darauf, am Ende einen Pokal in die Höhe zu strecken, wird ihnen weitere Kräfte verleihen. Mit diesen hätte auch die Bundesliga-Begegnung anders aussehen können. Nach dem Ausgleich wackelte der BVB bedenklich.

Am Ende sorgte ein Geniestreich von Sancho für den viel umjubelten Sieg. Borussia Dortmund kann erhobenen Hauptes in das Finale gehen – ist aber trotzdem gewarnt. (mh)