Veröffentlicht inBVB

Borussia Dortmund: Schallende Ohrfeige! BVB-Liebling böse gedemütigt

Jude Bellingham: Der Aufstieg des nächsten BVB-Wunderkinds

Der junge Engländer Jude Bellingham ist das große Juwel im Mittelfeld des BVB. Mit gerade einmal 18 Jahren ist er bereits eine feste Größe im Team von Marco Rose. Wir zeigen euch, wie es dazu kam.

Für viele Profis von Borussia Dortmund ist nach einer langen und anstrengenden Saison erstmal Sommerpause angesagt, einige Spieler dagegen mussten noch für ihre Nationalmannschaften ran.

Jude Bellingham (18) gehört zu den 13 BVB-Stars, deren Erholungszeit noch ein wenig warten musste. Das Talent von Borussia Dortmund war mit England in der Nations League gefordert und erlebte jetzt ein Debakel.

Borussia Dortmund: Schallende Ohrfeige für Fanliebling

Damit hätte niemand gerechnet! Eigentlich waren die Favoriten für die Gruppe 3 in der Liga A der Nations League klar: Deutschland, Italien und England sollten unter sich den Gruppensieg ausmachen, Ungarn war bereits der Abstieg in die Liga B zugesichert worden. Jetzt sieht aber alles ganz anders aus.

————————-

Borussia Dortmund: Profis auf Länderspielreise

  • Manuel Akanji (Schweiz)
  • Gregor Kobel (Schweiz)
  • Jude Bellingham (England)
  • Julian Brandt (Deutschland)
  • Marco Reus (Deutschland)
  • Raphael Guerreiro (Portugal)
  • Erling Haaland (Norwegen)
  • Thorgan Hazard (Belgien)
  • Thomas Meunier (Belgien)
  • Axel Witsel (Belgien)
  • Marvin Pongracic (Kroatien)
  • Youssoufa Moukoko (Deutschland U21)
  • Luca Unbehaun (Deutschland U21)

————————-

Plötzlich steht Ungarn nach vier Spielen mit sieben Punkten an der Tabellenspitze. Grund dafür ist ein 4:0-Erfolg gegen Jude Bellingham und die englische Nationalmannschaft. Für den BVB-Star war es ein Abend zum Vergessen.

Borussia Dortmund: Bellingham und England böse gedemütigt

Die Anfangsphase der Partie gehörte den Gastgebern aus England, aber das erste Tor fiel überraschend auf der Gegenseite. Adam Lang verlängerte einen Standard für Roland Sallai, der den Ball mit dem Oberschenkel annahm und anschließend ins kurze Eck jagte (16. Minute). Nach dem Seitenwechsel war es erneut Sallai, der in der 70. Minute zum 2:0 einnetzte.

+++ Borussia Dortmund: Umdenken in der Torwart-Frage? BVB-Fans entdecken Detail, das stutzig macht +++

+++ Borussia Dortmund: Kehl kündigt Überraschung an! BVB mit nächster Neuverpflichtung +++

England war geschockt, konnte seine zahlreichen Chancen nicht nutzen. Stattdessen sorgte Zsolt Nagy mit dem 3:0 für die Entscheidung (80). Kurz vor dem Ende setzte der Außenseiter durch Daniel Gazdag noch einen nach.

——————————————–

Top-BVB-News:

——————————————–

Am Ende wurde es eine 0:4-Klatsche für die Three Lions. Jude Bellingham machte kein gutes Spiel und wurde bereits in der 68. Minute ausgewechselt. Dafür darf sich der BVB-Star jetzt auf den langersehnten und wichtigen Urlaub freuen. (oa)