Veröffentlicht inRegion

Wetter in NRW: Extreme Verhältnisse – Experte wird deutlich

Das April-Wetter in NRW scheint unberechenbar. Die Prognosen für die nächste Woche könnten unterschiedlicher kaum ausfallen.

wetter
u00a9 IMAGO / Gottfried Czepluch

Wetter: So entsteht eine Wettervorhersage

Wohin geht die Wetter-Reise in NRW? Darüber sind sich die Experten aktuell komplett uneinig. Während einige Wetter-Modelle bereits den Frühling in der nächsten Woche eingeläutet haben (mehr hier), sehen andere die Lage ganz anders.

Insbesondere in NRW sind die prognostizierten Temperatur-Unterschiede nach Angaben von Dominik Jung extrem. Der Wetter-Experte erklärt, was dahinter steckt.

+++ Verdi macht ernst in NRW – HIER brauchst du jetzt reichlich Geduld  +++

Wetter-Krimi in NRW: Experten uneinig

Bislang zeigt uns der April in NRW die kalte Schulter. Bei einer durchschnittlichen Temperatur von 5,7 Grad liegt der Monat 0,4 Grad unter dem Klimamittel der Jahre 1961 bis 1990. Doch wendet sich bald das Blatt? Davon geht zumindest das europäische Wettermodell aus. Demnach sollen es schon am Freitag (21. April) über 20 Grad und Sonnenschein in NRW geben. Ganz anders die Lage beim amerikanischen Wettermodell. Das geht gerade einmal von 9 Grad Höchsttemperatur Ende nächster Woche in NRW aus.

Doch was ist der Grund für diese extrem unterschiedlichen Prognosen? Laut Dominik Jung liegt das an einem Höhentief, das den Berechnungen des amerikanischen Wettermodells am Freitag genau über Deutschland liegen soll. Genau dieses Tief existiert in der Prognose des europäischen Wettermodells hingegen nicht, erklärt der Meteorologe und spricht bei „wetter.net“ von einem wahren Wetter-Krimi. Welche Prognose sich durchsetzt, werde sich wohl erst am Montag oder Dienstag zeigen.


Wettervorhersage in NRW: Das sind die Temperaturen der nächsten Tage:

  • Sonntag: 12 bis 14 Grad, nachts 7 bis 4 Grad
  • Montag: 13 bis 16 Grad, nachts Abkühlung auf bis zu 3 Grad
  • Dienstag: 12 bis 16 Grad, nachts 7 bis 4 Grad

Wetter-Vorhersage in NRW

Bis dahin erwartet uns nach Angaben des Deutschen Wetterdiensts (DWD) ein wechselhaftes Wochenende in NRW. Bei Temperaturen zwischen 12 und 16 Grad kann es gebietsweise immer wieder regnen.


Mehr Themen:


Richtung Wochenbeginn sollen die Niederschläge dann mehr und mehr ausbleiben. Ab Mittwoch wird es dann spannend: Knackt das Thermometer zum Ende der Woche die 20-Grad-Marke oder müssen wir uns auf ungemütliche Tage einstellen?