NRW: Frau will in Hagen Brautkleid kaufen – als sie vor dem dem Laden steht, folgt der Schock

Schicht im Schacht - Die Geschichte des Bergbaus im Ruhrgebiet

Schicht im Schacht - Die Geschichte des Bergbaus im Ruhrgebiet

Beschreibung anzeigen

Eine zukünftige Braut hat in Hagen (NRW) im Brautmodegeschäft den Schock ihres Lebens bekommen.

Über 300 Kilometer war die Frau extra aus dem Norden nach NRW gereist, um ihr Traumkleid aus einer Nähwerkstatt abzuholen. Doch ein ärgerlicher Zwischenfall hätte ihr fast die Hochzeitsfeier vermiest – wäre da nicht auch die Polizei im Spiel gewesen...

NRW: Frau will Brautkleid kaufen, dann folgt der Schock

Auf der Fahrt nach Hagen hat die Frau ihren Wagen in Eilpke auftanken müssen. Dabei geschah das Unglück: Bei dem Zwischenstopp vergaß sie nicht nur ihre Geldbörse. Das Portemonnaie war außerdem prall gefüllt – mit dem Bargeld, mit dem sie ihr langersehntes Hochzeitskleid abholen wollte!

Das bemerkte sie leider erst, als die Anprobe in Hagen schon in vollem Gange war. Zum Glück hatten Angestellte der Tankstelle währenddessen das besitzerlose Portemonnaie in Obhut genommen und die Polizei informiert.

Dann ging alles ganz schnell: Noch während ein Motorradpolizist den Aufenthaltsort der Frau ermittelte, meldete sich die Braut telefonisch direkt von ihrer Anprobe aus bei der Tankstelle.

+++ Corona in NRW: Erhalten alle Erwachsenen ihre Erstimpfung bis Ende Juni? ++ Ausnahmezustand soll verlängert werden +++

----------------------------

Das ist das Bundesland Nordrhein-Westfalen (NRW):

  • ist das bevölkerungsreichste Bundesland mit 17.947.221 Einwohnern (Stand: Dezember 2019)
  • Landeshauptstadt: Düsseldorf
  • größte Stadt: Köln
  • seit 1949 ein Bundesland der Bundesrepublik Deutschland
  • Ministerpräsident ist Armin Laschet (CDU), Regierungsparteien sind CDU und FDP

----------------------------

„Die Erleichterung war sehr groß, als die zukünftige Braut hörte, dass ihr Portemonnaie in den besten Händen ist“, schreiben die Polizisten in einer Pressemitteilung.

+++ Wetter in NRW: Gewitter, Sturmböen und Starkregen! HIER kracht es heute gewaltig +++

Die Mitarbeiter der Tankstelle und die Polizei sicherten somit nicht nur die Bezahlung des Kleides, sondern in gewisser Weise auch die bevorstehende Hochzeit.

NRW: Polizist liefert wichtiges Gut ins Brautmodegeschaft in Hagen

Damit nicht genug des Service: Der Motorradpolizist schwang sich rasch auf sein Zweirad und brachte das kostbare Fundstück zur rechtmäßigen Besitzerin in das Brautmodengeschäft. Dazu gab es von den Beamten noch „alles Gute für die Zukunft und noch viele weitere Happy Ends.“

----------------------------

Mehr Themen aus NRW:

A40: Vollsperrung am Morgen nach Unfall auf der Autobahn! Feuerwehr hat DIESE Vermutung

Ausgangssperre in Essen: Bußgeld auch für Obdachlose? Das sagt die Stadt dazu

Metro in NRW: Mann kauft Böller vor Silvester - jetzt bekommt er plötzlich unschöne Post

----------------------------

Das Fazit der Polizei: „Diesen Tag in Hagen wird die zukünftige Braut aus dem hohen Norden wohl in ihrem ganzen Leben nicht mehr vergessen...“(vh)