Mülheim

A40: Vollsperrung am Morgen nach Unfall auf der Autobahn! Feuerwehr hat DIESE Vermutung

Nach einem Unfall auf der A40 bei Mülheim und Essen sperrte die Polizei eine Richtungsfahrbahn voll.
Nach einem Unfall auf der A40 bei Mülheim und Essen sperrte die Polizei eine Richtungsfahrbahn voll.
Foto: Polizei Essen / Mülheim

Mülheim. Vollsperrung auf der auf der A40 mitten im Berufsverkehr am Donnerstagmorgen!

Ein Mann fuhr mit seinem Auto gegen 6.30 Uhr auf der A40. Kurz hinter der Ausfahrt Mülheim-Dümpten in Richtung Essen kam sein Wagen ins Schleudern. Auf der Überholspur fuhr er in die Begrenzungsmauer und kam dort auch zum Stehen.

A40: Unfall auf der Autobahn - Helfer sind sofort zur Stelle

Die Feuerwehr vermutet, dass es sich dabei um einen internistischen Notfall handelte. Zu seinem Glück befanden sich drei Ärzte und eine Pflegekraft auch unmittelbar auf der Autobahn. Sie hielten sofort an, um Erste Hilfe zu leisten.

---------------------------------

Das ist die Bundesautobahn A40:

  • verläuft fast genau in West-Ost-Richtung von der niederländischen Grenze bei Straelen über den linken Niederrhein durch die Ruhrgebiets-Städte Moers, Duisburg, Mülheim a.d. Ruhr, Essen, Bochum bis nach Dortmund
  • gehört mit mehr als 100.000 Autos täglich bundesweit zu den Autobahnen mit dem höchsten Verkehrsaufkommen
  • Strecke zwischen Essen und Dortmund ist die mit den meisten Staukilometern in ganz Deutschland
  • ist 95,4 Kilometer lang
  • die heute bekannte Strecke wurde 1992 aus der A430 und Teile der A2 gebildet

---------------------------------

Durch das Seitenfenster befreiten sie den Mann aus seinem Auto. Sofort begannen sie ihn zu reanimieren. Im Anschluss wurde er zur Weiterbehandlung in die Uni-Klinik Essen transportiert.

A40 musste voll gesperrt werden

Während des Einsatzes wurde die Fahrbahn in Richtung Essen komplett gesperrt. Auch die Gegenfahrbahn nach Duisburg musste teilweise gesperrt werden.

------------------

Mehr Nachrichten aus der Region:

Essen: BMW kracht in Geländer über A40 – Mädchen (6) wird verletzt

NRW: „Bandidos“-Verein verboten! Razzien in mehreren Städten – „Gewaltmonopol haben nicht Rocker“

Christoph Metzelder: Prozess gegen Ex-Profi gestartet – SO erschien der Ex-Nationalspieler vor Gericht

-------------------

Die Feuerwehr bedankt sich in ihrer Mitteilung bei den Ersthelfern und auch bei den anderen Verkehrsteilnehmern, die eine vorbildliche Rettungsgasse auf der A40 am Morgen gebildet hätten.

Am Vortag hat es auch auf der A1 einen beachtenswerten Stau gegeben. Nach einem Massencrash ging auf 15 Kilometern nur noch schleppend bis gar nicht vorwärts. Erfahre hier mehr >>> (js)