Veröffentlicht inRegion

Justin Timberlake: Vorverkauf in NRW macht Fans rasend – „Sowas Schlechtes schon lang nicht mehr erlebt“

Binnen Minuten waren wie erwartet alle Tickets fürs Justin Timberlake Konzert in Köln (NRW) ausverkauft. Viele Fans guckten in die Röhre.

u00a9 IMAGO/Everett Collection

Wuhlheide, Olympiastadion und Co. - die beliebtesten Konzert-Orte Berlins

Wir zeigen dir in diesem Video die beliebtesten Orte für Konzert-Erlebnisse in der Hauptstadt.

Die Nachricht dürfte sich bei Fans von Justin Timberlake am Donnerstag (29. Februar) wie ein Lauffeuer verbreitet haben. Der Popstar wird für einen weiteren Abend in der NRW-Metropole Köln zu Gast sein (wir berichteten)!

Fans musste man das nicht zwei Mal sagen. Viele dürften sich für Freitagmorgen (1. März), 10 Uhr, den Wecker gestellt haben, um im Vorverkauf eines der begehrten Tickets abzustauben. Doch schon im Vorfeld schmeckte das nicht allen Fans, hatten sie ein paar Tage zuvor doch erst viel Geld für ein Premium-Ticket für den bis dato einzigen NRW-Auftritt des US-Popstars gezahlt(hier mehr dazu). Aber auch nach dem Vorverkauf sollte die miese Stimmung unter einigen Fans nicht abflauen.

Justin Timberlake in NRW: Viele Fans gehen leer aus

Denn wie immer gilt bei Events dieser Größenordnung: Wer zuerst kommt, mal zuerst. Trotz Überpünktlichkeit vieler Fans aus NRW, Hamburg und München, die akribisch immer wieder die Eventim-Seite aktualisierten, war das Ungemach vorprogrammiert. Denn Justin Timberlake ist schließlich nicht irgendwer, sondern ein waschechter Weltstar.



„Karten nur ohne Platzwahl…für 3 Minuten dann alles weg“, resümierte eine Frau nach dem Vorverkauf für den Termin in der Kölner Lanxess Arena. „Bei mir geht sei 10 Uhr GAR NICHTS. Weder in der App, noch auf der Seite … Echt Ärger“, konnte ein Timberlake-Fan ihre Enttäuschung nicht verbergen. „Ohne Saalplanbuchung in Köln?“, wunderte sich eine weitere Frau. Eine Dame hat sogar einen üblen Verdacht: „Hattet ihr nur 50 Tickets zur Verfügung?????“

Frau schäumt vor Wut: „Katastrophe“

„Katastrophe. Also sowas schlechtes schon lang nicht mehr erlebt“, fasst die nächste zusammen. „Falls jemand 3 Tickets für Köln 25.8 hat, gerne melden.“ Mit ihrem Appell könnte sie sogar Glück haben. Denn immer wieder melden sich auch glückliche Fans zu Wort, die die Ticket-Götter wohl an diesem Tag auf ihrer Seite hatten. „Jetzt hatten wir Doppeltes Glück, 3 Karten übrig für das Zusatzkonzert in Köln“, bietet so etwa ein Fan an.



Doch nicht nur Fans aus NRW teilen ihren Unmut oder ihre Freude unter dem Eventim-Beitrag auf Facebook. Auch Justin Timberlake-Anhänger aus Hamburg und München mischen sich unter die Diskutierenden. Und gerade im hohen Norden war die Entrüstung groß. Denn tatsächlich sollen hier nur hochpreisige Premium-Tickets angeboten worden sein. „Die Preise sind echt krass“, resümierte ein Fan. Das dürfte die wütende NRW-Fraktion vielleicht etwas milde stimmen.