Veröffentlicht inRegion

A3 gefährlichste Autobahn in NRW – in diesem Abschnitt musst du besonders aufpassen

Deutschlands gefährlichste Autobahn ist laut einer Untersuchung die A3 in NRW! Besonders hier knallt’s besonders häufig:

u00a9 IMAGO/Funke Foto Services

Rettungsgasse: So bildest du sie richtig

Wenn sich der Verkehr außerorts staut, muss in Deutschland eine Rettungsgasse gebildet werden. Das musst du dabei beachten.

Seit Freitagnachmittag (29. September) sind in NRW Herbstferien. Und schaut man sich die zahlreichen Autos an, die sich bereits auf den Autobahnen im Bundesland voran bewegen, bekommt man direkt ein mulmiges Gefühl. Denn Chaos-Zustände und Stau-Horror waren kurz nach Schulende bereits die bittere Realität (hier mehr dazu).

Vorsicht ist da geboten, wenn man nicht gerade in einen Unfall verwickelt werden will. Auf einer Autobahn in NRW passiert das übrigens besonders häufig, wie eine Untersuchung der „Allianz Direct“ jetzt zeigt. Auf der A3 soll es so häufig wie nirgendwo sonst in NRW knallen. Besonders an einem Abschnitt musst du dich besonders vorsehen!

A3 in NRW ist Unfall-Brennpunkt

Demnach soll die A3 im Jahr 2022 die gefährlichste Autobahn Nordrhein-Westfalens gewesen sein. Satte 28 Unfälle sollen hier innerhalb eines Jahres passiert sein. Bei fünf davon trugen die Insassen der Fahrzeuge schwere Verletzungen davon. Besonders in den Bereichen der Kölner Stadtteilen Mülheim, Merheim und Kalk soll es auf der A3 zum Teil heftig geknallt haben.

+++ Zoo Wuppertal: Drama im Gehege – Tierbaby verliert Todeskampf +++

Allein in den vergangenen drei Monaten berichtete DER WESTEN über drei schwere Unfälle, die auf der A3 in NRW geschehen waren. So waren erst am Montag (25. September) zwei Lkw und ein Auto in einen schweren Unfall verwickelt. Alle drei Fahrer wurden bei einer Kollision schwer verletzt, Lebensgefahr war nicht auszuschließen. Ein Lkw-Fahrer sollte das Unglück nicht überleben (hier geht’s zum Artikel).

Auch Ende August (30. August) starb ein Lkw-Fahrer infolge eines Horror-Crashs auf der A3 bei Oberhausen. Bei einem anderen Unglück Ende Juli war sogar ein 14-jähriges Mädchen in einen schweren Unfall verwickelt. Nachdem ihr Vater mit seiner 5-köpfigen Familie von der Fahrbahn der A3 bei Mülheim abkam, erlitten alle Insassen schwere Verletzungen. Die Jugendliche schwebte sogar in Lebensgefahr.

DAS ist Deutschlands gefährlichste Autobahn

Dabei ist ganz NRW sogar an der Spitze der traurigen Unfallstatistik im Jahr 2022. Über 151.000 Unfälle haben sich hier ereignet, 1.111 davon mit Todesfolge. Mit etwas Abstand folgt Bayern mit fast 127.000 Unfällen. Hier endeten sogar 1.303 tödlich. Weit dahinter folgt auf Platz 3 Baden-Württemberg mit gerade mal knapp 86.000 Unfällen insgesamt und 891 tödlichen.


Noch mehr News:


Wenig verwunderlich dürfte es da sein, dass auch Deutschlands gefährlichste Autobahn – die A8 – durch weite Teile Bayerns und Baden-Württembergs verläuft. 41 Unfälle sollen sich hier laut „Allianz Direct“ 2022 ereignet haben.

Übrigens: NRW’s gefährlichste Straße ist auch im Raum Köln zu finden. Die Venloer Straße im Stadtteil Ehrenfeld hat im Vorjahr ganze 33 Unfälle gezählt. Bleibt nur zu hoffen, dass Autofahrer nach dieser Information eher ein bisschen gemäßigter unterwegs sind – sonst ist der nächste Crash auf der A3 und Co. vorprogrammiert!