Veröffentlicht inPolitik

Maximilian Krah privat: Früher Tod der Ehefrau, seine Kinder, Studium

Maximilian Krah soll die AfD bei der anstehenden Europawahl an die Spitze führen. Ein Porträt des AfD-Spitzenkandidaten.

AfD-Politiker Maximilian Krah lobt in einem TikTok-Video den türkischen Präsidenten. Was er damit bezwecken will, erklärt Politologe Burak Copur.
u00a9 IMAGO/Sven Simon

Kurz erklärt: Wie der Verfassungsschutz die AfD-Landesverbände einstuft

Vor dem Oberverwaltungsgericht (OVG) in Münster wird verhandelt, ob das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) die AfD als Gesamtpartei weiterhin als rechtsextremistischen Verdachtsfall führen darf. Für zahlreiche Landesverbände gilt das bereits. Zudem gelten drei AfD-Landesverbände als gesichert rechtsextrem.

Overview:

Die AfD will bei der Europawahl mit Maximilian Krah an der Spitze punkten. Ein Porträt des AfD-Spitzenkandidaten.

Seine Kandidatur wurde zum Debakel für die AfD bei der Europawahl. Dem AfD-Bundesvorstand wurde es nach einer Reihe von Schlagzeilen zu bunt mit Spitzenkandidat Maximilian Krah. Die Parteispitze geht auf Distanz, Krah erhielt ein Auftrittsverbot. Dennoch stand er weiter ganz vorne auf der AfD-Liste und daran war auch nicht zu rütteln, denn die Liste ist nicht mehr veränderbar.

Doch wie tickt der AfD-Spitzenkandidat privat? Ein Blick auf seinen Lebenslauf zeigt: Das Leben des Abgeordneten ist durchzogen von anhaltenden Kontroversen und Mitgliedschaften in Vereinen, die vom Verfassungsschutz beobachtet werden. Alles zu Maximilian Krah privat findest du hier!

Maximilian Krah privat: So wuchs er auf

Der 1977 in Dresden geborene Maximilian Krah ist Sohn eines Ingenieurs und einer Sonderschulpädagogin. Sein Vater, Peter Krah, ist CDU-Mitglied und wurde nach der Wende 1990 Berater im neu aufgebauten sächsischen Innenministerium. Nach dem Abitur entschied sich Krah für ein Jurastudium in Heidelberg und London, welches er mit dem zweiten Staatsexamen beendete. Seine akademische Karriere ebnete den Weg für seine anschließende Tätigkeit als Anwalt, bevor er sich vollständig der Politik zuwandte.

2005 wurde Maximilian Krah als Rechtsanwalt zugelassen und hatte mit Kollegen seinen Kanzleisitz in Dresden. Als Anwalt vertrat Krah unter anderem Anhänger der Pegida und der erzkonservativen Piusbruderschaft. Seit Anfang 2024 ist er als Anwalt nicht mehr zugelassen. Grund dafür waren Unstimmigkeiten um Krahs Kanzleisitz. Die Rechtsanwaltskammer Tübingen prüfte, ob der AfD-Abgeordnete seiner Kanzleipflicht nachkomme.

Politisch aktiv wurde Krah wie sein Vater in der CDU, verließ diese jedoch 2016 aufgrund seiner Unzufriedenheit mit der politischen Ausrichtung der Partei. Sein Übertritt zur AfD stellte einen deutlichen Wendepunkt dar und führte zu seiner schnellen Etablierung als bedeutende Kraft innerhalb der Partei. Er ist Mitglied im Bundesvorstand der AfD und seit 2019 Abgeordneter im Europäischen Parlament.

Vater von acht Kindern

Krahs Privatleben ist ebenso im öffentlichen Interesse, wie seine politische Karriere. Er ist verwitwet und Vater von acht Kindern, die er mit drei verschiedenen Frauen hat. Seine Ehefrau Claudia verstarb 2014 mit nur 43 Jahren an Krebs.

Innerhalb der AfD-Fraktion umstritten

Krah, der von Björn Höcke unterstützt wird, ist innerhalb der Fraktion umstritten, vor allem wegen parteiinterner Konflikte. Der Abgeordnete wurde bereits zweimal von seiner eigenen Fraktion „Identität und Demokratie“ im EU-Parlament suspendiert. Die Gründe waren Betrugsvorwürfe im Zusammenhang mit der Vergabe eines PR-Auftrags und eine Abmahnung, weil er im französischen Wahlkampf einen Konkurrenten des ID-Mitglieds Rassemblement National unterstützte.

Darüber hinaus polarisiert der AfD-Politiker regelmäßig mit seinen Aussagen. So behauptet er: „Echte Männer sind rechts“ oder „Unsere Vorfahren waren keine Verbrecher!“ Weiterhin sagt er: „Unsere Vorfahren waren große Männer und Frauen, sie waren Helden, Vorbilder und wir sind dazu aufgerufen, uns an ihren Maßstäben zu messen!“

Verbindung zu Russland

Seine Verbindungen zu Russland und Verbindungen zu sanktionierten russischen Hardlinern, die den Ukraine-Krieg unterstützen, sowie zu der vom Verfassungsschutz als „gesichert rechtsextrem“ eingestuften Denkfabrik „Institut für Staatspolitik“ ziehen ebenfalls Kritik auf sich.

Zuletzt geriet Krah in das Visier des FBI, da er verdächtigt wurde, Zahlungen von einem prorussischen Aktivisten erhalten zu haben. Zudem folgte eine Festnahme in seinem engen Umfeld. Einer seiner Mitarbeiter wurde laut Generalbundesanwalt wegen des Verdachts der Spionage für den chinesischen Geheimdienst verhaftet.


Weitere politische Persönlichkeiten:


Europawahl als Prüfung

Diese Kontroversen haben nicht nur in Deutschland, sondern auch in ganz Europa für Diskussionen gesorgt. Kritiker werfen ihm vor, mit seinen polarisierenden Kommentaren und seiner oft provokativen Haltung mehr zu spalten als zu vereinen. Die Europawahl 2024 war eine Prüfung für Krah und die AfD: Konnten sie ihren Einfluss ausbauen, oder wird die polarisierende Natur ihrer Kampagnen zum Stolperstein? Krah selbst bleibt dabei eine Figur, die höchst umstritten ist.

Ebenso umstritten ist Krahs Parteikollegin Alice Weidel. Dennoch lohnt es sich, einen Blick in ihr Privatleben zu werfen. Alles zu der AfD-Chefin erfährst du hier: Alice Weidel privat: SO lebt die AfD-Politikerin mit ihrer Partnerin in der Schweiz