Maischberger: Robert Habeck überrascht die Zuschauer – „Der erste Politiker, der es ausspricht"

Annalena Baerbock: Das ist die erste grüne Kanzlerkandidatin

Annalena Baerbock: Das ist die erste grüne Kanzlerkandidatin

Sie kann als erstes Mitglied der Grünen Bundeskanzlerin werden: Annalena Baerbock. Wir stellen die Politikerin vor.

Beschreibung anzeigen

Robert Habeck sorgt bei Sandra Maischberger mit einem kanzlerreifen Auftritt für Aufsehen! Problem für die Grünen: Ihr Co-Vorsitzende ist gar nicht Kanzlerkandidat, was einige Anhänger wohl nun umso mehr bedauern dürften.

Besonders eine Interview-Szene im ARD-Talk „maischberger. die woche“, wieder mit Zuschauern im Studio, sorgt für eindeutige Reaktionen im Netz.

Maischberger (ARD): Robert Habeck überrascht Zuschauer – „Der erste Politiker, der es ausspricht“

Auf die Frage der Moderatorin, ob sich das Wetter durch Klimaschutzmaßnahmen wieder beruhigen werde, macht Habeck ihr keine Hoffnung. Das werde nicht passieren, „im Gegenteil, es wird krasser werden“. Dann legt Habeck richtig los und macht in einer Minute klar, wie drängend die Klimakrise als Herausforderung für die Menschheit ist.

-----------------------------

Mehr aktuelle Politik-Artikel:

-----------------------------

„Wir reden nicht darüber, dass es keinen Klimawandel gibt. Das ist ausgeschlossen. Wir reden einzig und alleine darüber, und da wird die Dringlichkeit deutlich, dass die Erderwärmung so verlangsamt und so eingebremst wird, dass wir uns als Menschen anpassen können. Dass wir in der Lage sind, unsere Städte, unser Leben so zu schützen, dass wir nicht katastrophale Zustände erleben“, so Habeck weiter in der ARD-Sendung.

Robert Habeck mit düsterer Klima-Warnung bei Maischberger: „Und dann ist tatsächlich Holland in Not“

Auf die Nachfrage von Maischberger, ob es „in der besten aller Welten“ so bleibe wie in diesem Jahr, liefert Habeck eine düstere Prognose: „Das ist ausgeschlossen, dass es so bleibt, wie es ist. Dafür ist einfach schon zu viel passiert.“

+++ Sandra Maischberger privat: Ein familiärer Schicksalsschlag traf sie besonders hart +++

Es könne nun nur noch darum gehen, den Kipppunkt, der nach wissenschaftlichen Berechnungen bei einer zusätzlichen Erderwärmung von etwa 1,5 Grad liegt, nicht zu erreichen. Ansonsten würde das Methan freigesetzt, das sich derzeit noch in den Permafrostböden befindet. Dann würde die Erde „auf einmal drei, vier, vielleicht mehr Grad“ heißer. „Und dann ist tatsächlich Holland in Not“, so Habeck.

-----------------------------

Das ist Grünen-Chef Robert Habeck:

  • Der 51-Jährige ist seit 2018 zusammen mit Annalena Baerbock Bundesvorsitzender der Grünen.
  • Von 2012 bis 2018 war er Umwelt- und Energiewende-Minister in Schleswig-Holstein.
  • Habeck spricht fließend Dänisch.
  • Vor seinem politischen Durchbruch verdiente der promovierte Philosoph sein Geld als Schriftsteller.
  • Zusammen mit seiner Frau Andrea Paluch veröffentlichte er mehrere Romane.
  • Mit ihr hat er vier erwachsene Söhne.

-----------------------------

Diese alles andere als zuversichtliche Klima-Prognose von Robert Habeck schlägt im Netz hohe Wellen. Der Linke-Bundestagsabgeordnete Fabio De Masi teilte die Szene auf Twitter mit dem Kommentar: „Parteien und Wahlkampf hin oder her: Habeck bringt das exzellent auf den Punkt“.

Zuschauer nach Habeck-Auftritt bei Maischberger (ARD): „Gänsehautmoment“

Auch andere Maischberger-Zuschauer zeigen sich im Netz erschüttert und loben die klaren Worte Habecks:

  • „Ich finde, Robert Habeck ist einer der ganz wenigen Politiker, die so mutig sind, die traurigen Tatsachen auch wirklich zu benennen (die im Übrigen nicht neu sind) und nicht das Blaue vom Himmel zu versprechen.“
  • „Wenn man das gesehen und zugehört hat, dann erscheinen doch sehr viele der Probleme, über die wir hier diskutieren, mehr als banal.“
  • „Der erste Politiker, der diesen eigentlich schon längst bekannten Fakt deutlich ausspricht.“
  • „Gibt es einen anderen Spitzenpolitiker – egal welcher Partei – der so offen die Wahrheit sagt?“
  • „Zu vielen ist das nicht klar, zu viele, die es nicht wissen wollen. Besser kann man es kaum zusammenfassen.“
  • „Das ist das erste Mal, dass es ein Politiker im Fernsehen ausspricht. Er schont uns aber noch, denn die Permafrostböden tauen ja schon.“
  • „Gänsehautmoment gestern bei Maischberger.“

Hartz 4: Viele Vermieter nutzen die Situation schamlos aus

Vermieter kassieren bei Wohnungen von Hartz-4-Empfängern eiskalt ab.

Bundestagswahl: Umfrage-Alarm bei der Union! Armin Laschet stürzt dramatisch ab

Armin Laschet stürzt in neuen Umfragen vor der Bundestagswahl dramatisch ab!