Lotto: Mann findet alten Schein in seiner Tasche – und wird plötzlich zum Millionär

Lotto: Das waren die größten Gewinne aller Zeiten in Deutschland

Lotto: Das waren die größten Gewinne aller Zeiten in Deutschland

Wer träumt nicht von den Lotto-Millionen? So viel Geld haben die größten Lotto-Glückspilze in Deutschland gewonnen.

Beschreibung anzeigen

Aus der Kategorie: Lotto-Geschichten, die keiner erfinden kann ...

Ein Lotto-Spieler hatte zufällig ein altes Los in der Tasche entdeckt. Er dachte zunächst, dabei handle es sich um Müll, wollte es schon fast entsorgen, ehe er sich doch mal die Zahlen angeschaute. Zu seinem Glück, denn: Die Lotto-Zahlen haben ihm einen haarsträubenden Gewinn eingebracht!

Lotto: Mann findet alten Schein in der Tasche – sein Gewinn ist haarsträubend

Der Kanadier hatte im August in der Lotterie mitgemacht und das Los in sein Portemonnaie gesteckt.

Dort hatte der Mann es dann einfach vergessen und erst Mitte Oktober wieder entdeckt.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Lotto: Gewinner knackt die Multi-Million im Eurojackpot – so reagiert der Glückspilz

Lotto: Experte packt aus – SO reagieren Gewinner tatsächlich, wenn sie vom großen Glück hören

Lotto: Mann verprasst 15 Millionen Euro – das hat drastische Konsequenzen

-------------------------------------

„Ich schaute drauf und erkannte, dass ich 20.000 kanadische Dollar (knapp 14.000 Euro) gewonnen hatte“, erzählt der Mann gegenüber dem Portal „Narcity“. Darüber habe er sich schon sehr gefreut.

Als er in den Lotterieladen ging, um seinen Gewinn einzulösen, stockte der Verkäuferin der Atem.

Lotto: Mann gewinnt 20 Millionen kanadische Dollar

Denn anstatt der 20.000 Dollar hatte der Mann 20 Millionen kanadische Dollar (rund 14 Millionen Euro) gewonnen - und sich zuvor einfach um ein paar richtige Zahlen vertan.

-------------------------

Lotto in Deutschland:

  • Anfang des 20. Jahrhunderts wurden die Landeslotterien im deutschen Kaiserreich zu einer kleineren Anzahl von Anbietern zusammengefasst
  • in der Nazi-Zeit wurde das Genehmigungsrecht der Länder dem Reichsschatzmeister übertragen
  • nach dem Krieg wurden in sämtlichen Besatzungszonen Lottosysteme vorbereitet
  • die „Zusatzzahl“ wurde am 17. Juni 1956 eingeführt
  • erste TV-Übertragung der Ziehung am 4. September 1965
  • am 7. Dezember 1991 wurde die „Superzahl“ eingeführt

--------------------------

Nachdem er sich von dem Schock erholt hatte, machte er auch schon Pläne für das Geld.

+++ Lotto: Frau gewann 8,5 Mio. Euro – dann nahm ihr Leben eine schreckliche Wendung +++

Lotto: Mit dem Geld will er Hütten bauen mit seinem Bruder

Demnach wolle er mit seinem Bruder gemeinsam Hütten auf einem Grundstück seines Vaters bauen, um dort zum Beispiel Abenteuer-Urlaub anbieten zu können. Das berichtet „Narcity“.

Doppeltes Glück für den Mann! Denn wer vergisst schon ein 20 Millionen Dollar-Los und findet es auch noch wieder? Das passiert wohl den Wenigsten. (fb)

Überraschung bei der Deutschen Post

Bei ihrer Tour durch Wiesbaden wartete eine Überraschung auf die Postboten. Was sie in einem Hausflur fanden, erfährst du >>>hier.

Thermomix: Kunden kriegen Mail und werden wütend – „haben sofort gekündigt“

Vorwerk-Kunden, die einen Thermomix zu Hause haben, sind momentan nicht gut auf den Hersteller zu sprechen. Eine Mail sorgt für Ärger. >>>Hier mehr erfahren.

Hochzeit: Braut will Nichte nicht als Blumenkind haben – Mutter hat DIESEN schrecklichen Verdacht

Sogar die kleine Tochter musste unter dieser „Brautzilla“ leiden! Hier die ganze Geschichte >>>

>> Anmerkung der Redaktion<<

Glücksspiel kann süchtig machen. Wenn das Spielverhalten außer Kontrolle gerät und zur Ersatzhandlung für andere persönliche Probleme wird, kann sich daraus ein krankhaftes Verhalten bis hin zur Spielsucht entwickeln. Es geht dann nicht mehr nur um ein spontanes Freizeitvergnügen, sondern das Spiel nimmt dann plötzlich bedenkliche Funktionen an: das Vermeiden von Angst, Panik, Depression und anderen negativen Gefühlen oder das Ausweichen vor Problemen.

Wer denkt, dass er an Spielsucht erkrankt ist oder jemanden kennt, bei dem man dies annehmen muss, kann sich Hilfe holen. Dafür gibt es die kostenlose und anonyme Hotline 0800/1372700. Weitere Infos auf bzga.