Kaufland, Rewe und Co.: Noch mehr Lieferengpässe! Jetzt wird auch dieses Produkt knapp

Günstig Einkaufen: 10 Tipps zum Geld sparen im Supermarkt

Günstig Einkaufen: 10 Tipps zum Geld sparen im Supermarkt

Wir alle freuen uns, wenn wir beim Einkaufen etwas Geld sparen können. 10 Tipps, wie man günstig einkauft

Beschreibung anzeigen

Wer in den vergangenen Wochen bei Kaufland, Rewe und Co. eingekauft hat, der kennt das große Problem. Ob Nudeln, Mehl, Speiseöl oder Toilettenpapier – zahlreiche Produkte waren zeitweise in Supermärkten und Discountern einfach nicht zu haben.

Jetzt wird wohl oder übel das nächste Produkt bei Rewe, Kaufland und Co. knapp zu werden.

Kaufland, Rewe und Co.: Jetzt trifft es auch diesen Artikel

So leidet derzeit die Tabakindustrie unter Lieferengpässen. „Wegen der weltweit angespannten Lage auf den Rohstoffmärkten (etwa der Verknappung von Kartonagen) kann es tatsächlich kurzfristig zu Engpässen kommen“, teilte der Tabakkonzern Philip Morris mit. Deshalb könnte es demnächst Nachschubprobleme für Marlboro-Raucher geben - zumindest für die unflexiblen. Denn die Firma wies darauf hin, dass nur einzelne Verpackungsgrößen betroffen seien.

-----------------------------

Das ist Kaufland:

  • gegründet 1968, Firmensitz in Neckarsulm (Baden-Württemberg)
  • das Unternehmen betreibt rund 1.300 Filialen, davon 667 in Deutschland und hat rund 132.000 Mitarbeiter
  • die Kette ist außerdem in Polen, Tschechien, Rumänien, Slowakei, Bulgarien, Kroatien und der Republik Moldau vertreten
  • ist ein Tochterunternehmen der Schwarz-Gruppe (ebenso wie Lidl)

-----------------------------

Der Verband der deutschen Rauchtabakindustrie (VdR) teilte am Freitag mit, dass der Engpass von Kartonagen auch andere Produzenten betreff. VdR-Hauptgeschäftsführer Michael von Foerster spricht von globalen Lieferketten-Problemen und dem knappen Frachtraum in Schiffen. „Auch für Unternehmen aus der Tabakbranche wird das Problem immer größer, da die Kostensteigerung bei Produktions- und Lieferkosten deutlich spürbar ist.“

Kaufland, Rewe und Co.: Karton-Probleme kein Einzelfall

Angesichts solcher Aussagen dürften sich Raucher schon auf die nächste Preissteigerung bei Zigaretten einstellen. Lieferprobleme bei anderen großen Tabakkonzernen sieht der Bundesverband der Tabakwirtschaft und neuartigen Erzeugnisse (BVTE) allerdings nicht. „Unsere Mitgliedsunternehmen sind nicht betroffen, wir haben keine Lieferschwierigkeiten“, der alle großen Tabakkonzerne außer Philip Morris vertritt. (ak mit dpa)

-----------------------------

Weitere Meldungen:

-----------------------------

Lidl, Aldi und Co: Schock an der Kasse – DIESE Produkte kosten jetzt schon 50 Prozent mehr

Diese Woche sind die Preise erneut angestiegen. Bei über 50 Produkten gab es eine Erhöhung von teilweise 50 Prozent oder mehr. (Hier die Einzelheiten)