Veröffentlicht inVermischtes

Hochzeit: Gäste sollen Eintritt zahlen – und mehr: „Arschloch“

Hochzeit: Gäste sollen Eintritt bezahlen – doch das ist noch nicht alles: „Arschloch“

© IMAGO / Shotshop

Hochzeiten: Interessante Fakten, die du sicher noch nicht wusstest

Diese Fakten über Hochzeiten wusstest du garantiert noch nicht.

Kaum eine Hochzeit geht reibungslos über die Bühne. Oft ist es das Brautpaar selbst, das für Ärger bei den Gästen oder gar der Familie sorgt.

Ein Paar hatte sich für seine Hochzeit etwas spezielles ausgedacht. Die Gäste sollten, um an der Feier teilnehmen zu dürfen, Eintritt bezahlen. Das kam selbstredend nicht besonders gut an.

Hochzeit: Brautpaar verlangt Eintritt von Gästen

Eine Hochzeit ist in den meisten Fällen eine sehr kostspielige Angelegenheit. Um an das nötige Geld zu kommen, werden einige Paare offenbar kreativ.

Ein Paar aus den USA wollte für seine Hochzeit etwa zehn Euro Eintritt von jedem Gast haben.

Vor ihrer Hochzeit verärgerte die Braut einen Gast. (Symbolbild)
Vor ihrer Hochzeit verärgerte die Braut einen Gast. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Shotshop

Das Paar berichtet auf Reddit, dass es schon einige Maßnahmen ergriff, um die Kosten für die Feier zu senken. So hatten sie sich bei der Gästeliste auf 20 Personen beschränkt. „Wir haben beschlossen, dass wir unsere Hochzeit in einem Canyon abhalten wollen, aber der Zugang zu diesem Canyon kostet 10 Dollar.“ Aber anstatt die 200 Dollar zu bezahlen, die die Einladung der Gäste kosten würde, haben sie sich einen alternativen Plan ausgedacht. „Also lassen wir unsere Gäste 10 Dollar für den Zugang zum Canyon zahlen“, sagte sie. „Wir haben diese Canyon-Gebühr auf unsere Einladungen geschrieben.

Hochzeit: Brautpaar verärgert Gäste

Der Plan stößt allerdings bereits auf Widerstand, denn die Schwester der Braut reagierte wütend. Nach Angaben der Braut bezeichnete ihre Schwester sie als „Arschloch“ und „Geizhals“ und wies darauf hin, dass es viele andere Canyons gibt, die keine Gebühren erheben.

+++ Hochzeit: Bräutigam will dreiste Regel durchsetzen – ausgerechnet SIE sollen bei der Feier nicht dabei sein +++

Trotzdem weigerte sich die Braut, einen Rückzieher zu machen. „Ich und mein Verlobter haben unser Herz bereits an diesen Canyon und die Aussicht gehängt“, sagte sie. Wie sich später herausstellte, ist die Gebühr nur eine von vielen extremen Sparmaßnahmen, die das Paar ergriffen hat – und ihre Schwester war von keiner dieser Maßnahmen beeindruckt.

—————

Weitere Hochzeits-News:

Hochzeit: Frau schäumt vor Wut – weil ihr Bruder ausgerechnet IHN zur Trauung einlädt

Hochzeit: Bräutigam will sich drücken – doch Braut lässt sich das nicht gefallen

Hochzeit: Mann verpasst Feier seines eigenen Sohnes – dabei wollte er nur schnell etwas essen

—————

Das Brautpaar wollte nicht nur die Gäste zur Kasse bitten, sondern plante auch keinen „richtigen Empfang“, sondern eher ein „kleines Abendessen“, zu dem die Gäste „ihre eigenen Campingstühle mitbringen“ sollten.

+++ Hochzeit: Braut lästert übel über ihre Gäste – „Schmollte den ganzen Tag“ +++

Ob der Streit noch vor der Hochzeit geklärt werden konnte, ist leider nicht bekannt. (gb)