Flughafen München: Darauf haben Airport-Fans lange gewartet – das ist jetzt wieder möglich

Flughafen München: Gute Nachrichten für Airport-Fans! (Archivbild)
Flughafen München: Gute Nachrichten für Airport-Fans! (Archivbild)
Foto: IMAGO / Christian Offenberg

Es geht wieder los am Flughafen München!

Denn jetzt können sich Interessenten am Flughafen München wieder ansehen, wie es hinter den Kulissen aussieht.

Flughafen München bietet wieder Führungen an

Für viele bedeutet schon die Ankunft am Flughafen: Zeit für Urlaub! Doch wie sieht es eigentlich hinter den Kulissen des Flughafens aus? Welche Abwicklungen laufen wie und wann, damit die Kunden ihren Flug von A nach B genießen können?

-------------------------------------------------------------

Das ist der Flughafen München:

  • Eröffnung am 17. Mai 1992
  • Flughafen „Franz-Josef-Strauß“ (MUC) zählt mit rund 48 Millionen Passagieren zu den Top 10 der verkehrsreichsten Flughäfen Europas
  • nach Frankfurt a.M. der Flughafen mit den meisten Reisenden in Deutschland
  • rund 100 Fluggesellschaften verbinden ihn mit über 200 Zielen in etwa 70 Ländern
  • 2020 zum besten Flughafen Europas nach weltweiter Umfrage unter zwölf Millionen Passagieren gewählt
  • bei den „World Airport Awards 2020“ auf Platz 5

-------------------------------------------------------------

Das kann man jetzt bei einer Führung am Flughafen München selber entdecken.

++++ Flughafen Düsseldorf: Steigender Andrang! Darauf müssen sich Reisende einstellen ++++

Flughafen München erklärt die häufigsten Fragen zum Flughafen-Geschehen

„Endlich“, freut sich das Social Media-Team des Flughafens und verkündet stolz, dass seit dem 19. Juni wieder Airport-Touren möglich sind. „Dein Flieger schlägt höher? Dann sichere dir doch gleich einen Termin für eine Arport-Live Tour“, wird fröhlich geworben.

Unter anderem werden dabei folgende Fragen von Experten beantwortet:

  • Wie gelangen die Koffer ins Flugzeug?
  • Wie funktioniert das Auftanken der riesigen Fliege?
  • Wie groß müssen die Hallen sein, in denen Flugzeuge gewartet werden?

Da kommt bei den Münchnern wieder Freude auf: „Da müss man mal wieder hin“. Daraufhin breitet das Flughafen-Team feierlich seine Arme aus: „Mir gfrein uns auf eich“.

Doch nicht bei allen sorgt diese Nachricht für gute Stimmung: Die Mitteilung wirft auch Fragen auf.

Flughafen München: Nachricht wirft Fragen im Netz auf

Den Post zur Öffnung der Führungen am Münchener Flughafen nutzt der ein andere Interessent, um eine Frage loszuwerden.

-------------------------------------------------------------

Mehr zum Flughafen München:

-------------------------------------------------------------

„…und wann startet wieder die Öffnung der Mitarbeiter-Sicherheitskontrolle auf Ebene 4 Süd? Damit man nicht weiterhin kilometerlange Umwege machen muss?“, schreibt ein Nutzer und wird vom Social Media-Team vertröstet, dass es dazu leider noch keine Informationen gibt.

++++ Flughafen Düsseldorf: Flugzeug aus Mallorca landet – Mann will anschließend sofort türmen ++++

Ein anderer Nutzer möchte wiederum gerne wissen: „Ab wann ist eigentlich die Südbahn wieder in Betrieb?“ Darauf hat der Flughafen eine gute Nachricht und schreibt: „Die Südbahn wird noch bis Ende Juli saniert“. Also ist schon ein baldiges Ende in Sicht.

Flughafen München: Infos zu den Führungen

Bis dahin kann man sich ein bisschen Flughafen-Flair in einer der Führungen gönnen. Die finden nämlich mittwochs bis sonntags „jeweils um 15.00 Uhr“ statt. Eine Führung dauert dabei etwa 60 Minuten. Sicherheitskontrollen sind laut Flughafen im Zeitrahmen inbegriffen.

Die Preise sehen wie folgt aus:

  • Vollzahler p.P. neun Euro
  • Ermäßigte p.P. sechs Euro (darunter fallen laut Flughafen „Kinder und Jugendliche von 5 bis 18 Jahren; Studenten und Auszubildende, Senioren ab 65 Jahren, Menschen mit Beeinträchtigung“ mit Vorlage eines Ausweises)
  • Kinder unter fünf Jahren können kostenlos mitmachen

Mehr Infos dazu gibt es hier: „Airport-Live Tour“ (ali)