Edeka: DIESER Schriftzug am Einkaufswagen alarmiert Kunden, dieser schlägt sofort Alarm – „Ernsthaft?“

Edeka: Die Erfolgsgeschichte der Supermarktkette

Edeka: Die Erfolgsgeschichte der Supermarktkette

Die Edeka-Gruppe ist die größte Supermarktkette Deutschlands. Gegründet wurde die Edeka AG & Co. KG 1907 in Leipzig. Heute hat sie ihren Hauptsitzt in Hamburg.

Beschreibung anzeigen

Beim Einkaufen musste der Edeka-Kunde eine erschreckende Entdeckung an seinem Einkaufswagen machen.

Ausgerechnet zu diesem Zweck gibt Edeka seine Einkaufswagen her? Grund genug für den Mann, Edeka auf Facebook zu konfrontieren.

Edeka: Beschriftung auf Einkaufswagen führt zu Entsetzen

Jeder hat es schon mal gesehen: Zwar sind die Haltegriffe der Einkaufswagen von Edeka, Lidl, Rewe und Co. meistens von dem jeweiligen Firmenlogo ummantelt. Es kommt aber auch schon mal vor, dass diese Fläche für Werbung benutzt wird.

--------------

Das ist Edeka:

  • Edeka wurde 1907 in Leipzig gegründet
  • Edeka steht für Einkaufsgenossenschaft der Kolonialwarenhändler
  • Der Hauptsitz von Edeka ist in Hamburg
  • Der Edeka-Prospekt gehört zu den beliebtesten Prospekten in Deutschland.
  • 376.000 Menschen arbeiten bei Edeka (Stand 2018)
  • Die Öffnungszeiten variieren von Filiale zu Filiale

---------------------

Doch das Edeka gerade für seine umstrittene Webseite wie den Corona-Ausschuss Werbung macht, sorgt für mindestens einen fassungslosen Kunden.

Edeka: Kunde kann Augen kaum trauen

Denn die Webseite wird von bekennenden Coronaleugnern betrieben. Unter anderem bestreiten sie die Gefahr, die von einer Corona-Infektion ausgeht und sprechen sich gegen das Tragen von Masken und der Einhaltung der AHA-Regeln aus.

>>>Edeka: Verrückte Aktion für Kunden! DAS hat es noch nie gegeben – sie gilt jedoch nicht für jeden<<<

Für den Edeka-Kunden unfassbar. „Ernsthaft Edeka? Warum werden solche Aufkleber vom Personal nicht wieder entfernt?“ fragt er auf Facebook.

Edeka: Aufkleber machen Kunden wütend

Auf dem Bild, dass er mit seinem Post zusammen teilt, sieht man klar und deutlich rote Aufkleber mit der Internetadresse der besagten Website. Angebracht auf Einkaufswagen von Edeka.

---------------

Weitere Edeka- und Supermarktthemen:

-----------------

Doch weder die Supermarkt-Kette, noch die Filiale, von der die Einkaufswagen stammen, haben irgendetwas mit dem Anbringen der Aufkleber zu tun.

Edeka: Aufkleber sind illegal angebracht worden

Wie Edeka auf Anfrage mitteilt, seien diese illegal angebracht worden. „Es handelt sich hier keineswegs um 'Werbung'. Die Aufkleber wurden illegal und ohne Wissen des Marktbetreibers auf einigen Einkaufswagen dieses Marktes angebracht“, sagt Edeka.

>>>Edeka: Supermarkt mit DIESER seltenen Idee – sie hat einen ernsten Hintergrund<<<

Mittlerweile seien die ominösen Aufkleber auch wieder von Mitarbeitern des betreffenden Marktes entfernt worden.

Im Gegensatz zu der Aufkleber-Aktion sorgt ein Radiowerbespot, für den Edeka tatsächlich verantwortlich ist, für Skepsis. Warum das so ist, liest du hier bei uns >>>

In dieser schweren Zeit hat sich Edeka erwas Besonders für die Kundschaft überlegt. Was es damit auf sich hat, erfährst du hier. >>>