Rewe, Edeka, Netto: Burger wird zurückgerufen – Erstickungsgefahr!

Rückruf bei Netto, Edeka und Rewe! (Symbolbild)
Rückruf bei Netto, Edeka und Rewe! (Symbolbild)
Foto: IMAGO / UIG

Dringender Rückruf bei Rewe, Edeka und Netto und Co.!

Die Supermärkte rufen einen Burger zurück. Bei Verzehr des Produkts, das bei Rewe, Edeka und Netto verkauft wurde, droht Erstickungsgefahr!

Rewe, Edeka, Netto: Burger-Rückruf! Bei DIESEM Produkt musst du aufpassen

Wegen eines Produktionsfehlers könnten in zwei Chargen des Hack-Selig-Burgers von „The Vegetarian Butcher“ Kunststoffstückchen enthalten sein. Deswegen hat der Hersteller Unilever entschieden, alle potenziell betroffenen Burger aus den Supermarktegalen zu entfernen.

Gemeint sind Burger mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 16. April 2021 und 21. April 2021. Die jeweiligen Chargennummern beginnen mit den Ziffern 1078 und 1083.

Die neunstellige Produktionscharge findest du links vom angegebenen Verbrauchsdatum.

+++ Rewe: „Gold enthalten?“ – Kunden entsetzt, als sie Preis für dieses Gemüse sehen +++

-----------------------------

Das ist Netto:

  • Gründung 1928, Sitz in Maxhütte-Haidhof (Bayern)
  • drittgrößter Discounter in Deutschland nach Aldi und Lidl
  • knapp 4.300 Filialen
  • 75.000 Mitarbeiter
  • Umsatz 13,3 Milliarden Euro

-----------------------------

+++ Edeka: Supermarkt mit DIESER seltenen Idee – sie hat einen ernsten Hintergrund +++

Der Hersteller weist darauf hin, dass nur dieses spezifische Produkt betroffen ist. Burger mit anderer Nummer und anderem Haltbarkeitsdatum sowie andere Artikel von „The Vegetarian Butcher“ seien von dem Rückruf nicht betroffen, gibt das Portal „produktwarnung.eu“ bekannt. Du kannst sie bedenkenlos verzehren.

-----------------------------

Mehr Themen:

Lidl, Penny, Netto und Co.: Märkte haben geheime 15-Sekunden-Regel – das bedeutet sie für Kunden

Edeka, Rewe und Co.: DAS haben fast alle Supermärkte gemeinsam – Kunden fällt es oft gar nicht auf

Netto hat neues Produkt im Angebot – doch Kunden schmeckt es gar nicht

-----------------------------

Edeka, Rewe, Netto: So bekommst du dein Geld zurück

Hast du einen der betroffenen Burger zuhause, so kannst du dein Geld zurückbekommen.

Die Rückerstattung erfolgt über den Konsumentenservice von Unilever. Telefonisch erreichst du die Mitarbeiter unter der kostenlosen Servicenummer 0800/1013-916 oder über ein Kontaktformular. Du findest es über >>> diesen Link. (vh)