Veröffentlicht inPromi-TV

„The Masked Singer“: Hammer für die Fans! ProSieben zeigt rätselhaftes Weihnachtsgeschenk

Masked Singer: Das waren die Kostüme in Staffel 2

Es war die Sensation der fünften Staffel von „The Masked Singer“: „Mülli Müller“ ist in Wahrheit DSDS-Sieger Alexander Klaws. Der Sänger schaffte es bei „The Masked Singer“ bis ins Finale, hier bestätigte sich dann, was einige Fans schon vermutetet hatten.

Kaum abgedreht, geht ProSieben jetzt mit einem ganz neuen Format auf Sendung. Das hat es so noch nicht gegeben – Rate-Fans dürften sich darüber allerdings freuen.

„The Masked Singer“ – ProSieben plant Weihnachtsüberraschung für Musikshow-Fans

Zum ersten Mal präsentiert der Sender „The Masked Singer – Die rätselhafte Weihnachtsshow“. Premiere feiert die Show am 26. Dezember um 20.15 Uhr bei ProSieben.

Das ist „The Masked Singer“:

  • „The Masked Singer“ ging 2019 zum ersten Mal bei ProSieben auf Sendung
  • Gedreht wird die Show in den MMC Studios in Köln
  • Das Format ist eine Adaption des südkoreanischen Vorbilds „King of Mask Singer“
  • An der Sendung nehmen prominente Kandidaten Teil, die unter Masken versteckt singen. Eine Jury vor Ort und das Publikum zu Hause rätselt, wer sich dahinter verbergen könnte

Anders als bei der vergangenen Staffel erwarten die Zuschauer statt zehn nur drei neue Masken. Das Prinzip der Sendung bleibt allerdings gleich. Drei Promis sollen im Laufe der Show demaskiert werden. Tipps gibt es dabei wieder von einer prominenten Jury.

„The Masked Singer“: Matthias Opdenhövel moderiert Weihnachtsshow auf ProSieben

Außerdem hat ProSieben bereits vorab verraten, dass die Zuschauer viele verrückte „Überraschungen in einer großen Weihnachtsshow“ erwarten.

————————-

Mehr zu „The Masked Singer“:

„Die Mülltonne“ gewinnt „The Masked Singer“: Er ist „Mülli Müller“!

„The Masked Singer“: Masken backstage heimlich enthüllt? Ruth Moschner packt aus

„The Masked Singer“-Finale: Heftige Vorwürfe gegen ProSieben – Fans stinksauer: „Total mies!“

————————-

Moderiert wird die Sendung wie sonst auch von Matthias Opdenhövel. Zu der Show-Idee sagte er noch im November: „Wir lieben alle Weihnachten. Und wir lieben alle ‚The Masked Singer‘. Also warum nicht zwei der schönsten Sachen der Welt zusammenbringen und eine feierliche Weihnachts-Rate-Show daraus machen?“

Nachdem Alexander Klaws zum Sieger gekürt wurde, packte ein „The Masked Singer“-Insider aus und enthüllte, was wirklich hinter den Kulissen geschieht. Hier mehr dazu >>>

Auch hinter den Kulissen des Weihnachtsklassikers „Sissi“ gab es etwas, das fast dafür gesorgt hätte, dass das ganz Drehbuch geändert werden musste. Worum es ging, erfährst du hier.