Veröffentlicht inPromi-TV

RTL: Antonia Hemmer fällt halbnackt über Nico her – „Der hat übel gezittert“

Im Dating-Format „Make Love, Fake Love“ sucht RTL-Star Antonia Hemmer ihr neues Liebesglück. Und dort heißt es jetzt: Ran an den Mann!

Antonia Hemmer
u00a9 Foto: RTL / ITV Studios Germany

Neue TV-Show auf RTL

Nach ihrer „Bauer sucht Frau“-Flaute sucht RTL-Star Antonia Hemmer ihr neues Liebesglück im Dating-Format „Make Love, Fake Love“.

Und dort heißt es jetzt für sie: Ran an den Mann! Denn in der neuen Folge der Show fällt sie halbnackt über einen Teilnehmer her.

RTL-Star sorgt für Knutschkonzert

In der zweiten Staffel der RTL-Show muss Antonia Hemmer nicht nur ihrem Bauchgefühl in Sachen Liebe vertrauen, sondern auch noch herausfinden, wer es mit ihr ernst meint. Denn in der Sendung sind nicht alle Männer auf die Single-Lady aus. Einige von ihnen führen bereits eine Beziehung fernab der TV-Show.

Doch mit einem Kandidaten scheint die Blondine nun ganz schön anzubandeln: Mit Teilnehmer Nico gab es jetzt ein intensives Knutschkonzert in den Schlafgemächern.

Antonia Hemmer: „Der hat übel gezittert!“

Antonia lässt anscheinend nichts anbrennen in der Dating-Show und will es nun vor allem von einem Mann wissen! Halbnackt fällt sie jetzt über Teilnehmer Nico her. Wie es genau dazu kam, verriet der Mann der Stunde selbst: „Ich wollte mich eigentlich nur ganz entspannt ins Bett legen“, fängt der eventuelle Single-Mann an. „Und auf einmal ja…“, druckst er dann nur noch herum.

Nach dem Überfall Antonias sind beide jedoch vollauf begeistert. „Also ich muss sagen, Nico kann unglaublich gut küssen!“, verrät Antonia. „Das fühlt sich direkt vertraut an“, plaudert sie weiter aus.

+++„Bauer sucht Frau“-Star Antonia sucht neuen Mann: „Wie eine Strafe Gottes“+++

Doch neben der Vertrautheit ist Antonia vor allem eins aufgefallen: „Der hat übel gezittert!“, verrät sie ungläubig. Warum Nico vor Gefühls-Ekstase schlotterte, enthüllt er gleich im Anschluss: „Weil sich das gut anfühlt hat.“ Nach der ganzen Knutscherei rechnet sich der „Make Love, Fake Love“-Teilnehmer bereits ganz große Chancen aus: „Momentan bin ich Champions-League.“

„Fake Love“ bei Teilnehmer Nico?

Doch dann will ihm die ehemalige „Bauer sucht Frau“-Kandidatin doch auf den Zahn fühlen: „Meinst du, das findet deine Freundin dann auch gut?“, will die 23-Jährige von ihrem Liebhaber wissen. Der gibt jedoch eher eine vage Auskunft und quittiert dies nur mit einem „Oh Mann!“

Ob Nico tatsächlich vergeben ist? Auch die RTL-Zuschauer sind sich bei dieser Frage nicht ganz sicher: „Ich bin mir so unschlüssig, ob er Single ist“, kommentiert eine aufmerksame Beobachterin. Ein anderer Fan der Sendung ist sich da schon überzeugter: „Ich glaube, dass er vergeben ist.“

Trifft Antonia die falsche Entscheidung und wählt im Finale einen vergebenen Mann, bekommt dieser die alleinige Siegesprämie von 50.000 Euro. Dann müsste Antonia ohne Geld und Mr. Right nach Hause.

Markiert: