Queen Elizabeth II. verliert HIER ihren Posten! So reagiert Charles auf die Nachricht

Queen Elizabeth II.: Das ist die bewegende Geschichte der Königin

Queen Elizabeth II.: Das ist die bewegende Geschichte der Königin

Elisabeth II. ist seit 1952 die Königin des Vereinten Königreichs Großbritannien und Nordirland. Geboren wurde sie am 21. April 1926 und stammt aus dem Hause Windsor, dem britischen Königshaus. Elisabeth wuchs als das älteste von zwei Kindern auf. Engste Familienangehörige sollen sie als Kind Lilibet genannt haben.

Beschreibung anzeigen

Queen Elizabeth II. ist mit ihren 95 Jahren die dienstälteste Monarchin der Welt – jetzt wurde sie allerdings in Barbados bis auf weiteres abgesetzt.

Es ist eine Entscheidung, die viele seit langer Zeit herbei gesehnt hatten und die jetzt Wirklichkeit geworden ist. Auch Queen Elizabeths ältester Sohn und Thronerbe Prinz Charles spielt dabei eine Rolle.

Queen Elizabeth II. verliert ihren Posten als Staatsoberhaupt von Barbados

Ab Dienstagnacht ist es offiziell – Queen Elizabeth II. ist nicht länger Staatsoberhaupt der früheren britischen Kolonie des Karibikstaats Barbados. Aus der Monarchie wird eine Republik mit eigener Staatschefin.

----------------------------------------

Das ist Queen Elizabeth II.:

  • Elizabeth Alexandra Mary Windsor wurde am 21. April 1926 in London geboren
  • Sie ist seit 1952 die Königin des Vereinigten Königreichs sowie von 15 Commonwealth-Staaten
  • Queen Elizabeth II. ist das Oberhaupt der anglikanischen Kirche
  • Im Jahr 1947 heiratete sie Prinz Philip (†99)
  • Das Royals-Paar hat vier Kinder: Charles, Anne, Edward und Andrew
  • Zu ihren Enkeln gehören Prinz William und Prinz Harry

----------------------------------------

Premierministerin Mia Mottley hatte dafür gesorgt, dass die Veränderung stattfinden konnte und damit ein Versprechen eingelöst, das schon ihre Vorgängerin vor Jahren abgegeben hatte.

„Manche sehen es sicher als eine Art Erwachsenwerden an. Andere meinen, es sei längst überfällig, denn die Mehrheit der Länder im Commonwealth sind inzwischen Republiken.“, sagte Guy Hewitt, ehemaliger High Commissioner von Barbados in London und erklärte damit bei Times Radio die Hintergründe.

Barbados trennt sich von Queen Elizabeth II.

Als Staatschefin von knapp 300.000 Einwohnern regiert zukünftig die amtierende Generalgouverneurin Sandra Mason. Sie war bislang die offizielle Vertreterin der Queen auf Barbados und kündigte bereits vor einem Jahr das formale Ende der Beziehung mit der britischen Krone an.

Queen Elizabeht II. wird also nur noch in 15 Ländern Staatsoberhaupt sein. Unter anderem Australien, Neuseeland und Kanada. Babados wird allerdings weiterhin Mitglied im losen Staatenbund der 54 Commonwealth-Länder bleiben.

+++Queen Elizabeth II.: Unbekannter Mann hat ihre Handynummer – „Wenn er anruft, geht sie ran“+++

Prinz Charles reist für Zeremonie nach Barbados und erntet Kritik

Es sei an der Zeit, die koloniale Vergangenheit vollständig abzustreifen, sagt sie selbst. Für die Republik-Werdung samt traditioneller Zeremonie reiste Prinz Charles an. Schon die Ankunft des Thronfolgers und künftigen Commonwealth-Oberhaupts sorgte für Furore.

----------------------------------------

Mehr Royals-News:

Meghan Markle: Diese Bemerkung der Queen brachte das Fass zum Überlaufen – „Aus der Familie gelöscht“

Kate Middleton: Schock-Foto aufgetaucht - Herzogin plötzlich blutverschmiert

Royals: Todesfall überschattet Taufe von Baby August – Prinzessin trauert um Schwiegervater

----------------------------------------

Aktivisten des Carribean Movement for Peace and Integration riefen die königliche Familie dazu auf, sich für die Sklaverei zu entschuldigen und Entschädigungen dafür zu zahlen. Andere hatten kritisiert, dass der Verfassungswechsel durch eine Abstimmung hätte bestätigt werden sollen.

Währenddessen hält sich Queen Elizabeth II. weiterhin in England auf. Die 95-Jährige sorgte in den letzten Wochen vor allem mit krankheitsbedingten Ausfällen für Aufsehen. Ein Insider ist sich sicher – mittlerweile ist längst Kate Middleton, Herzogin von Cambridge, die „mächtigste Person im Königshaus“. Hier erfährst du mehr dazu.

Promis und Royals

Promis und Royals