Veröffentlicht inPromi-TV

Fernsehgarten: „Die Partei“ stört ZDF-Show – Kiwi mit Wutrede

Im „Fernsehgarten“ kommt es am Sonntag (24. September) zu einer Sabotage der Show. Andrea Kiewel platzt vor laufender Kamera der Kragen.

© IMAGO / BOBO

Das ist der ZDF-Fernsehgarten

"Der ZDF-Fernsehgarten" ist eine der beliebtesten deutschen TV-Shows. Seit über 30 Jahren gibt es die bunte Mischung aus Musik und Service.

Das dürfte ZDF-Moderatorin Andrea Kiewel in ihren 23 Jahren „Fernsehgarten“ wohl noch nie erlebt haben . Am Sonntagmittag (24. September) schleust sich die Satire-Partei „Die Partei“ mit rund 200 Mitgliedern in die letzte Sendung des Jahres aus Mainz. Und die Anhänger kommen wohl nicht nur, um zu feiern.

Denn im Laufe der Sendungen passieren im „Fernsehgarten“ so einige Dinge, die Moderatorin Andrea Kiewel mächtig auf die Nerven gegangen sein dürften. Kurz vor Ende der Sendung richtete sie das Wort an die anwesenden Mitglieder von „Die Partei“ und machte ihnen eine Ansage, die es in sich hatte.

„Fernsehgarten“: Flitzer, Schwimmeinlage und Polonaise

Auf Twitter dokumentierten einige „Parteimitglieder“ die Aktionen, die sie sich im Fernsehgarten geleistet haben. Nachdem ein Mann einfach zu Andrea Kiewel und Koch Armin Roßmeier stürmt, während sie sich gerade unterhalten, merkte man bereits, dass etwas nicht stimmt.

Während eines Auftritts ging ein anderes Mitglied kurzerhand im Pool des Fernsehgartens schwimmen. Wie Videos auf Twitter zeigen, tanzten die 200 Personen in einer Polonaise durch das ZDF-Freilichtstudio und ließen sich für diese Aktionen feiern. Andrea Kiewel hingegen kann darüber gar nicht lachen.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

„Fernsehgarten“-Moderatorin Kiwi platzt der Kragen

„Die Partei“-Vorsitzender Martin Sonneborn bestätigt die Aktion heute kurz nach der Sendung auf seinen Social-Media-Accounts. Dort lädt er ein Video von Andrea Kiewels Wutrede gegen die „Störenfriede“ hoch und macht sich darüber lustig. Zu dem Video schreibt er: „Grüße an die PARTEI-Freunde im Pool des Fernsehgartens, Andrea Kiewel (sauer) will alle Zuschauer rausschmeißen, die eine rote Krawatte tragen.“


Mehr Nachrichten haben wir hier für dich zusammengestellt:


In der Sendung sagte die ZDF-Moderatorin nämlich aufgebracht: „Heute sind hier Zuschauerinnen und Zuschauer mit Krawatten. Die gehören zu einer Vereinigung, die heißt Die Partei. Die sind einfach nur hier, um die ganze Zeit zu stören, und ich finde das ganz traurig und ganz daneben. Das passt definitiv nicht ins Fernsehen und auch nicht zum ‚Fernsehgarten‘, denn diese Show ist für alle.“