Veröffentlicht inPromi-TV

Cathy Hummels geht radikalen Schritt – „Wir müssen sie schützen“

Influencerin Cathy Hummels teilt ihr Leben in den sozialen Medien. Der radikale Schritt, den sie jetzt geht, überrascht ihre Fans.

Cathy Hummels Spielerfrau Instagram
u00a9 IMAGO/Sven Simon

Ann-Kathrin Götze, Cathy Hummels und Co.: Das sind die 10 bekanntesten Spielerfrauen Deutschlands

Sie ist gern gesehener Gast auf jedem rotem Teppich und geradezu der Inbegriff eines It-Girls: Cathy Hummels. Bekanntheit erlangte die Influencerin als Spielerfrau des Profi-Fußballers Mats Hummels, die Öffentlichkeit suchte die 35-Jährige jedoch auch nach der Scheidung im Jahr 2022.

Als Moderatorin verschiedenster Formate und Teilnehmerin der RTL-Show „Let’s Dance“ begeisterte Hummels die Fernsehzuschauer. Beruflich scheint die Influencerin vollends zufrieden zu sein und auch privat hat Hummels alle Hände voll zu tun. Ihr fünfjähriger Sohn Ludwig, der aus der Ehe mit Ex-Mann Mats stammt, hält das It-Girl stets auf Trab. Als stolze Mutter teilte Hummels des Öfteren Fotos des Jungen auf ihrem Social-Media-Profil. Doch der neuste Post der Moderatorin ändert nun alles.

Cathy Hummels trifft radikale Entscheidung

Prominente Eltern stehen immer wieder vor der bedeutenden Entscheidung, ob sie die Gesichter ihrer Kinder in den sozialen Medien teilen möchten. Was genau mit den Schnappschüssen ihrer Sprösslinge geschieht, sei nun mal nicht absehbar. Cathy Hummels schien sich ihrer Entscheidung sicher zu sein, die Influencerin teilte regelmäßig Fotos ihres Sohnes Ludwig mit ihren 700.000 Instagram-Followern. Doch damit soll nun Schluss sein! Hummels postete nun ein Foto, auf dem sie im Krankenhaus nach der Geburt Ludwigs zu sehen ist, und teilt ihren Fans einen plötzlichen Sinneswandel mit.

Hummels und ihr Ex-Mann werden Fotos ihres Sohnes zukünftig für sich behalten. Die Moderatorin begründet diesen Schritt mit der stetigen Belastung, die die Welt der sozialen Medien mit sich bringt. Der ständige Druck performen zu müssen, belaste die Influencerin zunehmend, das ständige Posten könne sehr anstrengend sein.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Hummels möchte ihren Sohn vor einem Leben in der Öffentlichkeit schützen und schreibt: „Kinder gehören nicht auf Social Media und wir als Eltern tragen die Verantwortung für sie. Wir müssen unsere Kinder schützen und nicht vor ‚fremden‘ Menschen zur Show stellen. Denn eines ist klar – Wie würden wir es finden, wenn von uns heutzutage intime Momente aus der Kindheit im Netz aufzufinden sind?“ Alle Fotos von Sohn Ludwig hat Hummels von ihrem Instagram-Profil entfernt.

Zuspruch von Seiten der Fans

Auch die Fans der Influencerin können diese folgenreiche Entscheidung nachvollziehen. Eine Followerin kommentiert den Beitrag mit den Worten: „Finde es eine wichtige Entscheidung, die euren Ludi schützt. Und toll, wie du dich dazu äußerst und zu der Veränderung stehst.“ Eine weitere treue Followerin, die beruflich als Scheidungsanwältin zu arbeiten scheint, schreibt: „Es sollten noch mehr so erwachsen entscheiden! Unsere Kinder müssen wir schützen! Sie können es noch nicht alleine. Ich feiere deine Entscheidung sehr.“ Mit so viel Zuspruch hat Hummels sicherlich nicht gerechnet.


Mehr News zum Thema findest du hier:


Doch damit scheint Hummels längst noch nicht all das gesagt zu haben, was ihr auf der Seele brennt. Das It-Girl kündigt einen zweiten Post an, in dem sie ausführlicher auf die Entscheidung eingehen möchte. Hummels schreibt: „Mein Umdenken war und ist eine Reise / Prozess. Aus ‚Fehlern‘ kann man viel Lernen.“ Ihrem Sohn Ludwig wird dieser Sinneswandel in der Zukunft sicher zu Gute kommen.

Markiert: