„Bares für Rares“: Bei DIESEM Thema wird Horst Lichter ernst – „Kriege Beklemmungen“

Bares für Rares: Das sind die Händler

Bares für Rares: Das sind die Händler

Beschreibung anzeigen

Bares für Rares“-Moderator Horst Lichter hat schon viel erlebt in seinem Leben, so viel ist sicher. Der 60-Jährige durfte in den letzten Jahren schon einiges ausprobieren und nicht zuletzt durch die ZDF-Show die unterschiedlichsten Menschen kennenlernen.

Ein Erlebnis ist dem TV-Star aber anscheinend besonders stark in Erinnerung geblieben, wie er bei „Bares für Rares“ erzählt.

„Bares für Rares“-Kandidat sorgt für Begeisterung bei Horst Lichter

Jochen Schuld aus Düsseldorf hat nicht nur ein seltenes Objekt mitgebracht, er hat auch allerhand seltene Hobbys. Der Tischler geht in seiner Freizeit gerne tauchen und springt auch schon mal mit einem Fallschirm aus dem Flugzeug.

----------------------

Ein paar Fakten zu „Bares für Rares“:

  • „Bares für Rares“ ist eine Trödelshow
  • Die Sendung wird seit 2013 im ZDF ausgestrahlt
  • Moderiert wird sie von Horst Lichter
  • Die Anmeldung erfolgt online
  • Es besteht ein fester Pool der „Bares für Rares“-Händler und Experten
  • Zu denen gehören unter anderem Daniel Meyer, Fabian Kahl oder Susanne Steiger
  • Du kannst dir die Show auch in der Mediathek anschauen

----------------------

„Du versuchst aber auch alles“, sagt Horst Lichter beeindruckt. Mitgebracht hat der Düsseldorfer übrigens eine alte Rechenmaschine, die er an die Händler verkaufen will. (Hier mehr zu dem Thema)

Horst Lichter spricht in „Bares für Rares“-Show über unangenehme Erfahrung

Nach der Expertise von Detlev Kümmel rauscht Jochen Schuld ab in Richtung Händler-Raum. Horst Lichter und der Experte kommen derweil über ein anderes Thema ins Gespräch – das Tauchen.

„Also tauchen habe ich mal probiert“, verrät Horst Lichter. Dann wird er ernst und erzählt: „Ich kriege Beklemmungen. Ich war einen halben Meter unter dem Wasser mit dem Kopf und habe gedacht 'das Ding ist durch'“.

„Bares für Rares“-Star Horst Lichter will DAS nicht nochmal machen

Während Horst Lichter anscheinend eine durchaus unangenehme Erfahrung mit dem Sport verbindet, ist sich Detlev Kümmel sicher: „Da kann man sich dran gewöhnen“.

----------------------

Mehr zu „Bares für Rares“:

----------------------

Der „Bares für Rares“-Moderator möchte sich aber gar nicht daran gewöhnen. Für ihn steht fest: „Ich fühle mich hier so in Ordnung. Das muss nicht höher, das muss auch nicht tiefer, hier ist schön“. Damit dürfte klar sein – eine Spezial-Sendung aus den Tiefen des Meeres wird es mit Horst Lichter vermutlich niemals geben.

Welcher Promi erst kürzlich unerwartet in der Show auftauchte, erfährst du hier.

Die ganzen Folgen von „Bares für Rares“ zeigt das ZDF täglich um 15.05 Uhr im TV.