Oberhausen

Oberhausen: Frau versucht mit fieser Masche Senior abzuzocken – ist aber an den Falschen geraten!

Oberhausen: Ein Rentner sollte um 30.000 Euro betrogen werden. (Symbolbild)
Oberhausen: Ein Rentner sollte um 30.000 Euro betrogen werden. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Fotostand

Oberhausen. Wieder einmal sollte ein Rentner mit einer fiesen Masche hinters Licht geführt werden – diesmal in der Stadt Oberhausen.

Um ein Haar hätte ein 83-Jähriger um satte 30.000 Euro betrogen werden können. Doch wie die Polizei aus Oberhausen berichtet, hatte die Täterin keine Chance.

Oberhausen: Betrügerin gibt sich als Polizistin aus

Laut Angaben der Polizei Oberhausen ereignete sich der Betrugsversuch am Dienstagmittag. Der Rentner hat einen Anruf mit unterdrückter Rufnummer erhalten, bei welchem sich eine Frau unter dem Namen Schmidt als Polizeibeamtin ausgab.

---------------

Das ist die Stadt Oberhausen:

  • der Bereich des heutigen Stadtgebiets Oberhausen gehörte bis Ende des 18. Jahrhunderts zu unterschiedlichen Herrschaften
  • knapp 211.000 Einwohner, drei Stadtbezirke und 26 Stadtteile
  • trägt wegen der 1758 in Betrieb genommenen Eisenhütte St. Antony (der ersten im Ruhrgebiet) den Beinamen „Wiege der Ruhrindustrie“
  • Wahrzeichen unter anderen: das Gasometer, das Centro-Einkaufszentrum und das Schloss
  • Oberbürgermeister ist Daniel Schranz (CDU)

---------------

Die Betrügerin erzählte dem 83-Jährigen, dass seine Tochter eine Frau bei einem Verkehrsunfall schwer verletzte und sich nun auf der Polizeiwache befinden würde. Um die angebliche Haft seiner Tochter zu verhindern, verlangte die Täterin satte 30.000 Euro von dem alten Mann.

Oberhausen: Rentner entlarvt die Betrugsmasche – Polizei rät zur Achtsamkeit

Mit ihrer Masche war die Betrügerin an den falschen Mann geraten. Wie die Polizei Oberhausen berichtet, kamen dem Senior sofort Zweifel auf.

Dem Rentner kam diese Art von Betrugsmasche bekannt vor. Nach einem weiteren Anruf der Täterin wendete er sich somit an die Polizei – und zwar an die Richtige.

----------------------

Mehr Themen aus Oberhausen:

Oberhausen: Mann informiert Feuerwehr über Brand in Wohnhaus – Einsatzkräfte haben furchtbaren Verdacht

Oberhausen: Razzia im Rotlichtviertel! Polizei durchsucht Gebäude mit Großaufgebot – sechs Festnahmen!

Oberhausen: Polizei fasst Unfallfahrer – irre, wie viel im noch vorgeworfen wird

----------------------

Diese hatte von dem angeblichen Verkehrsunfall seiner Tochter keinen blassen Schimmer und gab dem Rentner Entwarnung.

+++ Oberhausen: Stau droht! Autobahnkreuz wird vollständig gesperrt +++

Auch wenn die Betrügerin in diesem Fall kein Geld erbeuten konnte, rät die Polizei Bochum eindringlich dazu, bei solchen Anrufen gleich die „110“ zu wählen und sich von den Betrügern nicht unter Druck setzten zu lassen. (mkx)