Oberhausen

Oberhausen: Mann stirbt nach brutalem Messer-Angriff ++ Polizei nimmt Verdächtigen fest

Oberhausen: Der Mann überlebte die brutale Messer-Attacke nicht. (Symbolbild)
Oberhausen: Der Mann überlebte die brutale Messer-Attacke nicht. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Tim Oelbermann

Oberhausen. In der Nacht auf Donnerstag, gegen 2 Uhr, wurde ein Mann (27) aus Krefeld in der Nähe des Bahnhofs Oberhausen-Osterfeld mit einem Messer angegriffen und lebensgefährlich verletzt.

Wenig später nahm die Polizei einen Tatverdächtigen fest. Das 27-jährige Opfer überlebte den brutalen Messer-Angriff nicht.

Oberhausen: Polizei nimmt Mann nach Messer-Angriff fest

Die Polizei rückte sofort zur Bottroper Straße in Oberhausen aus und traf dort auf den lebensgefährlich verletzten Mann sowie zwei Zeuginnen. Der mutmaßliche Täter flüchtete vor Eintreffen der Polizei vom Tatort.

---------------

Das ist die Stadt Oberhausen:

  • der Bereich des heutigen Stadtgebiets Oberhausen gehörte bis Ende des 18. Jahrhunderts zu unterschiedlichen Herrschaften
  • knapp 211.000 Einwohner, drei Stadtbezirke und 26 Stadtteile
  • trägt wegen der 1758 in Betrieb genommenen Eisenhütte St. Antony (der ersten im Ruhrgebiet) den Beinamen „Wiege der Ruhrindustrie“
  • Wahrzeichen unter anderen: das Gasometer, das Centro-Einkaufszentrum und das Schloss
  • Oberbürgermeister ist Daniel Schranz (CDU)

---------------

Noch in der Nacht wurde die Mordbereitschaft aus Essen alarmiert und übernahm die Ermittlungen vor Ort. Der mutmaßliche Tatverdächtige, ein 28-jähriger Mann, war zunächst flüchtig. Die Ermittler gaben eine Personenbeschreibung des Gesuchten heraus und rief die Bürger dazu auf, sich dem Tatverdächtigen nicht zu nähern.

Dann konnten sie zwei mutmaßliche Aufenthaltsorte des Mannes ermitteln. An einem der Aufenthaltsorte, an der Mülheimer Straße, gelang es den Beamten schließlich, den Tatverdächtige widerstandlos und unverletzt festzunehmen. Genauere Details zur Tat, wie etwa das Motiv, nannten die Ermittler bisher nicht.

---------------

Weitere News aus Oberhausen:

---------------

Oberhausen: Mann aus Krefeld erliegt seinen Verletzungen

Trotz einer sofort eingeleiteten intensivmedizinischen Behandlung verstarb der 27-jährige Krefelder am Freitagmorgen. Das teilten die Polizei Essen und die Staatsanwaltschaft Duisburg mit.

Der Festgenommene wird heute einem Haftrichter vorgeführt.(at, nk)

Bankraub in NRW: Fall nach fast 20 Jahren aufgeklärt – Täter tat bei seinem Überfall etwas Unglaubliches

Nach rund 20 Jahren konnte ein Bankraub in NRW aufgeklärt werden. Der Täter machte dabei etwas Unglaubliches. >>> Hier mehr dazu

Mülheim: Messerattacke mit drei Verletzten – DIESEM kleinen Gegenstand verdanken sie, dass nichts Schlimmeres geschah

Auch in Mülheim hat es eine Messerattacke gegeben. Drei Personen wurden dabei verletzt. Ein kleiner Gegenstand verhinderte womöglich Schlimmeres. >>> Hier mehr dazu