Oberhausen

Centro Oberhausen: Weihnachtsmarkt wird schon aufgebaut – das wird dieses Jahr anders

3 Lifehacks für das Centro - so wird dein Besuch besser

3 Lifehacks für das Centro - so wird dein Besuch besser

Das Centro ist immer voll? Wir sagen dir, wann sich ein Besuch lohnt.

Beschreibung anzeigen

Oberhausen. Ja, watt is'n jetzt?

Die Frage, die man sich im Pott jetzt schon stellt, ist, ob die Weihnachtsmärkte nach der Absage im letzten Jahr zumindest coronakonform öffnen werden. Denn am Centro Oberhausen wird der Weihnachtsmarkt schon aufgebaut, es sieht also (noch) gut aus.

Es gibt aber einige Dinge, die sich wegen Corona in diesem Jahr beim Weihnachtsmarkt am Centro Oberhausen allerdings ändern, sollte er letztlich öffnen.

Centro Oberhausen: Weihnachtsmarkt wird schon aufgebaut – das wird sich dieses Jahr ändern

Die ersten Holzhütten stehen schon am Centro Oberhausen, die Vorfreude steigt. 2020 hat es noch eine endlos lange Hängepartie gegeben – mit bitterem Ausgang, da der Weihnachtsmarkt NICHT stattgefunden hat. Dieses Jahr sieht es ungleich besser aus, denn zumindest der Aufbau des Weihnachtsmarkts in der Neuen Mitte läuft.

Centro-Manager Marcus Remark bestätigt gegenüber DER WESTEN, dass als Eröffnungsdatum der 12. November feststehe – vorausgesetzt, es gebe bis dahin keine böse Corona-Überraschung.

------------------------

Das ist das Centro Oberhausen:

  • Einkaufszentrum mit über 250 Geschäften und 125.000 Quadratmetern Verkaufsfläche
  • wurde von 1994-1996 gebaut, Kosten: zwei Milliarden DM
  • wurde am 12. September 1996 eröffnet
  • Die Essensmeile „Coca-Cola-Oase“ ist mit 1100 Plätzen die zweigrößte Europas
  • kostenlose Parkplätze für 14.000 Pkw

------------------------

Dann soll es etwa 115 Standplätze für Hütten und Buden-Inhabern zwischen Luise-Albertz-Platz, Centro-Promenade und Platz der Guten Hoffnung geben. Das ist etwa 25 Prozent weniger als üblich, aber notwendig, um auf dem Weihnachtsmarkt mehr Freiraum zu schaffen.

Centro Oberhausen: 3G? 2G? Entscheidung über Corona-Regeln fällt Anfang November

Konkrete Corona-Regeln, ob nur Geimpfte, Genesene und Getestete (3G) oder doch sogar nur Geimpfte und Genesene (2G) den Weihnachtsmarkt besuchen dürfen, stehen noch nicht fest.

------------------------

Mehr News aus dem Ruhrgebiet:

++ Hund in Duisburg: Jamie kam immer wieder ins Tierheim – jetzt ist er tot ++

++ Duisburg: Mark Benecke reist durchs Ruhrgebiet – als er DAS im Zug sieht, ist er begeistert ++

++ Essen: Mann will endlich Picnic testen und braucht starke Nerven – „Gefühlt warte ich schon mein halbes Leben“ ++

------------------------

Centro-Manager Remark: „Wir werden diese Thematik Anfang November mit den Ordnungsbehörden besprechen und orientieren uns an den dann gültigen Vorgaben, die heute ja noch gar nicht zu 100 Prozent abzusehen sind.“

------------------------

Weitere Top-Themen:

++ Hochzeit: Gast greift bei Hochzeitstorte ordentlich zu – dann kommt die Rechnung ++

++ DHL-Kunde verpasst Paketboten – er kann nicht glauben, was auf dem Benachrichtigungszettel steht ++

------------------------

Bleibt zu hoffen, dass alles planmäßig läuft. Denn auch 2020 ist der Weihnachtsmarkt am Centro Oberhausen aufgebaut worden. Die Hütten mussten dann aber letztlich wieder abgebaut werden, ohne geöffnet zu haben. Daumen drücken also! (mg)