Veröffentlicht inGelsenkirchen

Zoom Gelsenkirchen mit bewegender Nachricht über Liebling – Besucher flippen aus

Die Zoom Erlebniswelt Gelsenkirchen hat eine emotionale Botschaft. Es geht um ein absolutes Markenzeichen des Zoos.

Zoom Gelsenkirchen
u00a9 Joachim Kleine-Bu00fcning/FUNKE Foto Services

Die Zoom Erlebniswelt in Zahlen

Jeder im Pott kennt die Zoom Erlebniswelt, aber weißt du auch, wie viele Tiere dort leben? Wie viele Bratwürste die Besucher essen? Oder wie viele Angestellte es dort gibt? Hier bekommst du spannende Zahlen des Zoos.

Sie ist eine der großen Zuschauer-Magneten in der Zoom Erlebniswelt Gelsenkirchen – und das trotz ihrer geringen Körpergröße. Eisbärin Antonia begleitet die Besucher im Gelsenkirchener Zoo bereits seit mehr als 30 Jahren. Aber: „Viele denken, sie wäre ein Baby“, berichtet Zoom-Sprecherin Franziska Gerk im Gespräch mit DER WESTEN.

Und das hat einen ernsten Hintergrund. Daran erinnerte die Zoom Erlebniswelt am Donnerstag (25. November) in einer emotionalen Botschaft. Der Anlass könnte aber erfreulicher nicht sein.

Zoom Gelsenkirchen feiert Besucher-Liebling

Denn Eisbärin Antonia feierte an diesem Tag ihren 33. Geburtstag. Sagenhaft, denn in der Natur erreichen Artgenossen in der Regel nur ein Alter von 20 bis 25 Jahren. Doch bei der Rundumversorgung in Zoos können es auch schon einmal 40 Jahre werden, berichtet Franziska Gerk. Ein genetischer Defekt scheint Antonias Lebenserwartung nicht zu beeinträchtigen. Sie ist von Geburt an kleinwüchsig – und deshalb unverwechselbar. „Sie ist die einzig uns bekannte kleinwüchsige Eisbärin“, berichtet die Zoom-Sprecherin und habe sich deshalb seit 1991 zu einem „Markenzeichen“ des Gelsenkirchener Zoos entwickelt.

An ihrem Ehrentag verwöhnten ihre Pfleger den Besucher-Liebling nun gehörig. So gab es als Überraschung eine mehrstöckige Karton-Torte, gefüllt mit Äpfeln, Möhren, Fisch und Rindfleisch. „Als Topping gab es eine kleine Eisbombe mit eingefrorenen Fischen und Fruchtpüree sowie Mayonnaise und Honigwaben.“ Als erstes machte sich Antonia über den Honig her. Danach ging es ans Fleisch. Die Eisbärin ist für ihren ausgeprägten Hunger und daher auch ein „bisschen moppelig“, sagt Gerk mit einem Augenzwinkern.

Zoo mit emotionaler Botschaft

Gesund sei sie grundsätzlich. Aber das Alter merke man ihr in letzter Zeit schon an. So sei sie durchaus gemächlicher unterwegs als früher. Aber: „Sie ist immer noch hungrig und neugierig“, so die Zoom-Sprecherin. Daher die Hoffnung, dass die Besucher noch lange etwas von Antonia haben können.

Zoom Gelsenkirchen
Eisbärin Antonia feierte in der Zoom Erlebniswelt Gelsenkirchen ihren 33. Geburtstag. (Archivbild) Foto: Joachim Kleine-Büning/FUNKE Foto Services

Und die überschlagen sich bei Facebook mit Glückwünschen. Hier einige von hunderten Kommentaren:

  • Sofort verliebt
  • Was für ein süßer Moppel
  • Mein absolutes Lieblingstier in der ZOOM

Mehr Themen:


Auch aus Karlsruhe, wo Antonia nach ihrer Geburt zwei Jahre gelebt hatte, kamen Reaktionen: „Ach das war unser Baby aus Karlsruhe. Ich war als Kind dort und habe mich über das kleine Eisbärmädchen gefreut. Wie schön, dass es ihr so gut geht“, schreibt ein Eisbären-Fan und sendet Glückwünsche in den Ruhrpott. In diesem Sinne: Auf die nächste Schnapszahl nach der 33!