Gelsenkirchen

Gelsenkirchen: Anwohner hören einen lauten Knall neben McDonald’s-Filiale in der Nacht – das steckt dahinter

So entsteht ein Phantombild

So entsteht ein Phantombild

Ingo von Westphal ist Phantombildzeichner. Uns hat er erklärt, wie ein Phantombild entsteht.

Beschreibung anzeigen

Gelsenkirchen. Riesen-Schreck für Anwohner in Gelsenkirchen! Dort hat es in der Nacht von Sonntag auf Montag neben einer McDonald’s-Filiale heftig geknallt.

Unbekannte haben gegen 2:45 Uhr einen freistehenden Geldautomaten auf dem Habichtsweg in Gelsenkirchen-Buer gesprengt. In unmittelbarer Nähe befindet sich auch eine McDonald’s-Filiale. Der unfassbar laute Knall schreckte einige Anwohner aus ihrem Schlaf.

Gelsenkirchen: Anwohner werden von lautem Knall aus dem Schlaf geschreckt

Da zunächst nicht klar war, was passiert ist, diskutierten einige Gelsenkirchener in einer Facebook-Gruppe über das unbekannte Geräusch. „Hat das grad noch jemand gehört? Zwei Mal hat es richtig geknallt draußen und es war kein Donner?“, fragte ein Mann andere Nutzer in dem Sozialen Netzwerk.

Die Polizei löste das Rätselraten am Montagvormittag auf und teilte mit, dass es sich bei dem Knall um die Sprenggeräusche eines Geldautomaten gehandelt hatte. Nach der Tat flüchteten mehrere maskierte Personen in einer mattschwarzen Limousine mit einem amtlichen Kennzeichen aus Steinfurt (ST) über die Feldhauser Straße.

---------------

Das ist Gelsenkirchen:

  • ist mit 259.645 Einwohnern eine von 20 Großstädten in NRW
  • wurde um 1900 gegründet als Zusammenschluss mehrerer Gebiete
  • besteht aus fünf Stadtbezirken mit 18 Stadtteilen
  • Sehenswürdigkeiten unter anderen: ZOOM Erlebniswelt, Rhein-Herne-Kanal, Nordsternpark
  • Oberbürgermeisterin ist Karin Welge (SPD)

---------------

Gelsenkirchen: Die Täter sind auf der Flucht

Bei der Aktion kam es zu Schäden an benachbarten Gebäuden. Zwei geparkte Fahrzeuge wurden ebenfalls beschädigt. Eine Tat, die die Anwohner ziemlich sauer macht: „Was es für Idioten gibt. Nur um an Geld ranzukommen, was die dafür machen. Hoffentlich kriegen die diejenigen. Unmöglich sowas“, oder „Schlimm sowas. In Resse davon wach geworden“, lauten zwei der Beiträge in der Gelsenkirchener Facebook-Gruppe.

--------------

Weitere Themen aus Gelsenkirchen:

Gelsenkirchen: Anwohner entdeckt DAS an einer Mauer - „wunderschön“

Gelsenkirchen: Fahrradfahrer hält an der Straße an – er ahnt nicht, was ihm Übles blühen wird

Gelsenkirchen: Putzkraft kurz allein gelassen – bei der Heimkehr dann der Schock!

------------------

Gelsenkirchen: Polizei ist auf der Suche nach Zeugen

Die Polizei ist jetzt auf der Suche nach Zeugen. Kannst du Angaben zu den flüchtigen Tätern oder der mattschwarzen Limousine mit dem Steinfurter Kennzeichen machen? Dann melde dich unter den Rufnummern 0209 365 8112 oder 0209 365 8240.

Der Inzidenzwert in NRW ist wieder gestiegen. Deswegen gelten seit Montag neue Regeln im Bezug auf Corona. Davon ist auch die Stadt Gelsenkirchen betroffen. Welche Maßnahmen jetzt greifen, findest du hier heraus>>> (cf)

Auch in Gelsenkirchen passiert: Ein Fahrradfahrer hält an der Straße an. Und er ahnt nicht, was ihm dabei Übles blühen wird. Erfahre hier, was passiert ist>>>