Gelsenkirchen

Gelsenkirchen: Putzkraft kurz allein gelassen – bei der Heimkehr dann der Schock!

Dieser Mann sollte in Gelsenkirchen eigentlich ein Haus sauberhalten.
Dieser Mann sollte in Gelsenkirchen eigentlich ein Haus sauberhalten.
Foto: Polizei Gelsenkirchen

Gelsenkirchen. Wenn sich die Reinigungskraft als Betrüger entpuppt...klingt das nach Hollywood. Doch hierbei handelte es sich um die Realität.

Sechs Wochen arbeitete der Mann für sein Opfer in Gelsenkirchen-Erle. Stellte sich als „Christoph Gröschel“ vor, der über die Reinigungsfirma „Helping“ angestellt sei.

Dann schlug er zu, sein Diebstahl schien von langer Hand geplant zu sein...

Gelsenkirchen: Reinigungskraft ist kurz alleine – und nutzt die Gelegenheit

Am 18. März, einem Donnerstag, erschien die Putzkraft nicht pünktlich. Somit musste das 41-jährige Opfer den Mann alleine im Haus zurücklassen, um vormittags seine Kinder abzuholen.

Als der 41-Jährige nach wenigen Minuten zu seinem Haus zurückkehrte, fehlte nicht nur von der Reininungskraft jede Spur. Zusätzlich fehlten eine goldene Uhr der Marke „Michael Kors“, eine weiß-goldene „Rolex Submariner“ und zwei Taschen von „Louis Vuitton“.

_____________

Mehr Themen aus Gelsenkirchen:

_____________

Polizei Gelsenkirchen sucht mit zahlreichen Bildern

„Da sonstige Ermittlungsansätze ausgeschöpft sind, hat das Amtsgericht Essen nun die Veröffentlichung der Bilder angeordnet“, teilt die Polizei Gelsenkirchen mit. Aufnahmen gibt es ausreichend, denn Überwachungskameras haben den Beschuldigten mehrfach gefilmt. Die Reinungsfirma sowie der Name konnten übrigens nie ermittelt werden.

So wird der Mann beschrieben:

  • Größe: ca. 1,80 Meter
  • Scheinbares Alter: 40 Jahre
  • Bekleidung: blaue Jogginghose, schwarzes Poloshirt mit weißem Aufdruck linksseitig der Knopfleiste auf der Brust, rote Turnschuhe, schwarze Engelbert Strauss Jacke, Rucksack
  • Körperliche Merkmale/Besonderheiten: Glatze
  • Augenfarbe: braun
  • Figur: kräftig

Wer Hinweise zu dem abgebildeten Mann geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei Gelsenkirchen unter den Rufnummern 0209 365 8112 im Kriminalkommissariat 21 oder unter 0209 365 8240 bei der Kriminalwache zu melden. (mb)