Gelsenkirchen

Gelsenkirchen: Brandanschlag auf türkischen Supermarkt! Verdächtiger wird gefilmt

In Gelsenkirchen brannte es in einem türkischen Supermarkt. (Symbolbild)
In Gelsenkirchen brannte es in einem türkischen Supermarkt. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Ralph Peters

Gelsenkirchen. Unfassbarer Vorfall Gelsenkirchen!

Am frühen Montagmorgen hat ein bislang Unbekannter einen Brandanschlag auf das Geschäft in der Bochumer Straße in Gelsenkirchen verübt.

Gelsenkirchen: Brandanschlag auf Supermarkt – der Schock sitzt tief

Eine komplett in schwarz gekleidete Person soll zunächst um kurz vor 2 Uhr in der Nacht in das Geschäft eingebrochen sein und mehrere Gegenstände hineingeworfen haben.

--------------------------------

Das ist die Stadt Gelsenkirchen:

  • Stadtteil Buer 1003 erstmals urkundlich erwähnt
  • rund 260.000 Einwohner, fünf Stadtbezirke und 18 Stadtteile, elftgrößte Stadt in NRW
  • Heimatstadt des Bundesligisten FC Schalke 04
  • Wahrzeichen unter anderen: Zoom Erlebniswelt, Wissenschaftspark Rheinelbe, Sport-Paradies
  • Oberbürgermeisterin ist Karin Welge (SPD)

--------------------------------

Wie sich später herausstellte, handelte es sich dabei um Brandbeschleuniger.

+++ Corona in NRW: HIER darf Außengastronomie ab Freitag öffnen ++ Kölner Original an Corona gestorben +++

Gelsenkirchen: Unbekannter flüchtet

Kurz darauf legte der Unbekannte ein Feuer. Der Brandbeschleuniger sorgte dafür, dass die Flammen sich rasch in dem Laden ausbreiteten. Der bislang unbekannte Täter flüchtete in Richtung Süden.

Als die Feuerwehr vor Ort eintraf, hatten die Flammen bereits deutliche Spuren hinterlassen: „Die Schaufensterscheibe war bereits geborsten und der Rauch drohte in die darüber befindlichen Wohnungen zu ziehen“, berichten die Einsatzkräfte.

+++ Gelsenkirchen: Nach antisemitischem Demozug – SPD-Politiker warnt „Überschreitung aller Grenzen“ +++

Ein Übergreifen der Flammen auf die Wohnungen über dem Geschäft habe man zum Glück noch rechtzeitig verhindern können. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand, laut Polizei sei allerdings ein hoher Sachschaden entstanden.

Gelsenkirchen: Schock bei den Betreibern des Supermarkts

Bei den Inhabern des Supermarkts sitzt der Schock unterdessen tief: „Wir sind fassungslos“, sagte Betreiberin Nurgül Erdem der „WAZ“ nach dem Brandanschlag.

Der Unbekannte habe mit der Aktion die Gesundheit und das Leben der Anwohner gefährdet, die in den oberen Stockwerken wohnen. „Unglaublich, was der Brandstifter in Kauf genommen hat.“

--------------------------------

Mehr Themen aus Gelsenkirchen:

--------------------------------

Die Aufräumarbeiten vor Ort dauern an. Ein Brandsachverständiger ermittelt nun. Das Motiv des Brandanschlags stand am Montag noch nicht fest. „Derzeit ermitteln wir in alle Richtungen“, sagte ein Polizeisprecher gegenüber dieser Redaktion. Man werte Bilder der Überwachungskameras aus.

Auch am Samstag gibt es noch keine neuen Erkenntnisse zu dem Brandanschlag in Gelsenkirchen, wie die Polizei gegenüber DER WESTEN mitteilt.

+++ Wetter in NRW: Unfall-Chaos auf den Autobahnen – Wetterdienst warnt vor Starkregen und Hagel +++

Gelsenkirchen: Polizei sucht Zeugen – hast du etwas gesehen?

Die Polizei sucht außerdem nach Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben oder Angaben zu dem Tatverdächtigen machen können. Kannst du den Beamten weiterhelfen? Hinweise kannst du über die Telefonnummer 0209 365 7112 an das Kriminalkommissariat 11 oder an die Kriminalwache unter der 0209 365 8240 mitteilen. (vh)

+++ Gelsenkirchen: Nach Judenhass-Demo – Polizei fahndet nach Teilnehmern +++

Zu einem Feuer-Drama ist es auch in einer Autowerkstatt in Gelsenkirchen gekommen. Erfahre hier mehr >>>

Eine 58-Jährige aus Gelsenkirchen wird derzeit von der Polizei gesucht. Seit Mittwoch ist sie spurlos verschwunden. Besonders problematisch ist, dass sie ihre Medikamente nicht dabeihat. Kannst du helfen? >>>