Gelsenkirchen

Gelsenkirchen: Beziehungsstreit eskaliert – Polizei muss einschreiten

Die Polizei Gelsenkirchen musste einen Beziehungsstreit beenden. (Symbolbild)
Die Polizei Gelsenkirchen musste einen Beziehungsstreit beenden. (Symbolbild)
Foto: picture alliance / Flashpic | Jens Krick

Gelsenkirchen. Beziehungsstreit eskaliert in Gelsenkirchen!

Die Polizei musste am Donnerstagabend einen Beziehungsstreit zwischen mehreren Menschen beenden. Dieser war vollkommen eskaliert. Wie es zu dem Streit gekommen ist, ist aktuell nicht bekannt. Als die Polizisten aus Gelsenkirchen in der Wohnung in der Neustadt eingetroffen waren, war der Streit bereits in eine körperliche Auseinandersetzung ausgeartet.

Beziehungsstreit in Gelsenkirchen eskaliert – Polizei muss einschreiten

Zu den Verletzungen, Opfern und Gründen der Auseinandersetzung machte die Polizei bisher keine Angaben.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Israel setzt nun nach eigenen Angaben Bodentruppen ein – die aktuelle Lage im Nahen Osten

Gelsenkirchen: Nach antisemitischem Demozug – SPD-Politiker schlägt Alarm „Überschreitung aller Grenzen“

Gelsenkirchen: Frau sucht neue Wohnung – als Vermieter DAS von ihr verlangt, wittert sie Betrug

Gelsenkirchen: Aufatmen in der Stadt! Traditions-Location darf doch bleiben

-------------------------------------

Ein 27 Jahre alter Mann ohne festen Wohnsitz wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen und zur Wache gebracht. Ein dort durchgeführter Alkoholtest war positiv.

Ein Mann konnte vor der Polizei abhauen

Ein weiterer beteiligter Mann, circa 25-30 Jahre alt, dunkle Haare, Kinnbart, korpulent, bekleidet mit einem weißen Oberteil, Jeans und Sonnenbrille, ist abgehauen, bevor die Beamten eintrafen.

Sie fertigten eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung und Körperverletzung gegen den Tatverdächtigen.

-------------------------

Das ist die Stadt Gelsenkirchen:

  • Stadtteil Buer 1003 erstmals urkundlich erwähnt
  • rund 260.000 Einwohner, fünf Stadtbezirke und 18 Stadtteile, elftgrößte Stadt in NRW
  • Heimatstadt des Bundesligisten FC Schalke 04
  • Wahrzeichen unter anderen: Zoom Erlebniswelt, Wissenschaftspark Rheinelbe, Sport-Paradies
  • Oberbürgermeisterin ist Karin Welge (SPD)

-------------------------

+++ Gelsenkirchen: Mini-Telefonzelle, Igel-Nachtquartier, Rattenfalle? DAS steckt hinter den pinken Hütten +++

Hinweise auf den Flüchtigen?

Die Polizei sucht Zeugen, die den flüchtigen Tatverdächtigen gesehen haben oder Angaben zu ihm machen können.

Sachdienliche Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat unter der Telefonnummer 0209/3657512 oder an die Kriminalwache unter 0209/3658240. Die Ermittlungen dauern an. (fb)

Nach der Judenhass-Demo in Gelsenkirchen haben Hunderte am Freitag ein wichtiges Zeichen gesetzt. >>> Hier mehr dazu