Gelsenkirchen

Deutsche Bahn in Gelsenkirchen: Mann will ohne Ticket in ICE steigen – dann eskaliert die Situation völlig

In Gelsenkirchen wollte ein Mann ohne Ticket in einen ICE der Deutschen Bahn einsteigen. Es eskalierte. (Symbolbild)
In Gelsenkirchen wollte ein Mann ohne Ticket in einen ICE der Deutschen Bahn einsteigen. Es eskalierte. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Gottfried Czepluch / Arnulf Hettrich (Montage: DER WESTEN)

Gelsenkirchen. Heftiger Vorfall am Hauptbahnhof in Gelsenkirchen vor einem Zug der Deutschen Bahn!

Zu einem handfesten Handgemenge ist es am Montagabend gegen 20.15 Uhr in Gelsenkirchen gekommen. Dort fuhr ein ICE der Deutschen Bahn von München in Richtung Dortmund ein.

Deutsche Bahn in Gelsenkirchen: Mann wird handgreiflich

Ein 47-Jähriger als Gelsenkirchen wollte in diesen Zug einsteigen. Doch vorab wollte ein 58-jährige Bahnmitarbeiter die Fahrkarte des Mannes kontrollieren. Die schien der 47-Jährige jedoch nicht zu haben.

------------------

Das ist die Deutsche Bahn:

  • die Deutsche Bahn AG wurde am 1. Januar 1994 gegründet
  • entstand aus der Fusion der Deutschen Bundesbahn und der Deutschen Reichsbahn der DDR
  • beschäftigt rund 338.00 Mitarbeiter (Stand: Dezember 2020)
  • Umsatz 2020: 39,9 Milliarden Euro
  • Vorstandsvorsitzender ist Richard Lutz

------------------

Mit Gewalt stieg der Gelsenkirchener in den ICE ein. Er drückte den Bahnmitarbeiter weg und schubste ihn. Die Auseinandersetzung endete schlussendlich in einer Schlägerei.

------------

  • Mehr zu Deutsche Bahn:

Deutsche Bahn: 3G-Pflicht im Zug – DAS müssen Reisende jetzt wissen

Deutsche Bahn: Praktischer Tipp! SO wirst du nicht mehr im Zug kontrolliert

  • Weitere News aus Gelsenkirchen:

Gelsenkirchen: Frau läuft durch die Stadt und kann sich DAS einfach nicht erklären – „Noch nicht rausgefunden“

Gelsenkirchen: Widerlicher Vorfall am Hauptbahnhof! Frau bittet Polizei unter Tränen um Hilfe

------------

Alarmierte Bundespolizisten trennten die Streitenden und kontrollierten beide. Anschließend sicherten sie die Videoaufzeichnungen des Bahnsteiges.

+++ Zoom Gelsenkirchen: Endlich! Niedliches Video zeigt Löwen-Babys – „Magnet für Besucher“ +++

Sie Polizei leitete ein Strafverfahren wegen Körperverletzung ein. Der ICE der Deutschen Bahn setzte die Fahrt von Gelsenkirchen aus anschließend ohne den 47-Jährigen fort. (ldi)