Essen

Sommerliches Wetter im Ruhrgebiet – aber lass die Jacke besser in Reichweite

Es wird noch einmal warm im Revier - doch schon am Freitag kommt der Herbst zurück.
Es wird noch einmal warm im Revier - doch schon am Freitag kommt der Herbst zurück.
Foto: Julian Stratenschulte / dpa

Essen. Richtig spätsommerlich kommt das Wetter am Donnerstag im Ruhrgebiet daher. Blauer Himmel und Temperaturen bis zu 23 Grad geben noch einmal Anlass, im T-Shirt rauszugehen.

Carpe diem! Denn das bleibt vorerst der letzte warme Tag im Revier. „Der Sommer bäumt sich noch einmal auf, das ist am Freitag aber schon wieder vorbei“, erklärt Wetter.net-Experte Dominik Jung im Gespräch mit DER WESTEN.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Fall Sami A.: Affront gegen Tunesien? Dieser Wunsch der Bundesregierung sorgt für Ärger

Nach Hilferuf: So geht es der Vierlingsfamilie aus Gelsenkirchen jetzt

• Top-News des Tages:

Münsteranerin (23) seit 7 Wochen vermisst – die Polizei hat einen fürchterlichen Verdacht

Massenpanik in Jugendherberge nach Nachtwanderung: Weil die Kinder DAS gesehen haben wollen

-------------------------------------

Dann musst du dich auf Wolken und maximal 15 Grad einstellen. „Es kann auch einige Spritzer Regen geben, insgesamt bleibt es auch am Wochenende trotz Sonne-Wolken-Mix aber eher freundlich“, sagt Jung.

Wetter im Ruhrgebiet: Am Wochenende nicht mehr als 14 Grad

Samstag und Sonntag werden Temperaturen von 12 bis 14 Grad erwartet und so starten wir im Ruhrpott auch in die nächste Woche.

Nachts wird es dann sogar richtig frostig – im wahrsten Sinne des Wortes. Bei 5 Grad kann es örtlich zu Bodenfrost kommen. (dso)

 
 

EURE FAVORITEN