Essen

Essen: Transporter geht in Flammen auf – Polizei hat DIESEN Verdacht

Essen: Nach dem Brand eines Transporters hat die Polizei einen Verdacht.
Essen: Nach dem Brand eines Transporters hat die Polizei einen Verdacht.
Foto: WtVnews

Essen. In Essen ist ein Transporter in der Nacht zum 1. Mai plötzlich in Flammen aufgegangen.

Das geparkte Fahrzeug brannte in der 1. Mai-Nacht von Samstag auf Sonntag lichterloh. Die Feuerwehr Essen konnte das Feuer löschen. Jetzt hat die Polizei einen Verdacht.

Essen: Transporter geht in Flammen auf – Polizei hat einen Verdacht

Gegen Mitternacht informierte die Feuerwehr die Polizei über einen Fahrzeugbrand an der Münchener Straße im Essener Stadtteil Frohnhausen. Mehrere Streifenwagen eilten daraufhin zu der Brandstelle.

+++ Essen: Schlimmer Brand in Mehrfamilienhaus – Rettungshubschrauber im Einsatz +++

Als die ersten Beamten dort eintrafen, machten sie Zeugen auf einen Mann aufmerksam, der sich vom Tatort entfernen wollte. Nach Zeugenangaben soll der 36-jährige Essener für das Feuer verantwortlich sein. Während die Feuerwehrleute den brennenden Fiat Ducato löschten, nahm die Polizei den Tatverdächtigen vorläufig fest.

------------------------------

Mehr News:

Essen: Aufgeheizte Stimmung am 1. Mai – Polizei meldet Ausschreitung bei Demo

Ausgangssperre in Essen: Droht ein Bußgeld auch für Obdachlose? Das erklärt die Stadt

Essen: Muslime fordern Corona-Lockerung zum Zuckerfest – OB Kufen mit klarer Botschaft an sie

------------------------------

Polizei Essen sucht Zeugen

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und prüft derzeit die Hintergründe der Tat. Ob der 36-Jährige tatsächlich für den Brand verantwortlich ist, müssen die weiteren Ermittlungen zeigen.

------------------------------

Das ist die Stadt Essen:

  • geht auf das vor 850 gegründete Frauenstift Essen zurück
  • 582.760 Einwohner, neun Stadtbezirke und 50 Stadtteile, viertgrößte Stadt in NRW
  • seit 1958 Sitz des neugegründeten Bistums Essen
  • Wahrzeichen unter anderen: Zeche Zollverein, Villa Hügel, Grugapark Essen
  • war 2010 Kulturhauptstadt Europas und 2017 Grüne Hauptstadt Europas
  • Oberbürgermeister ist Thomas Kufen (CDU)

------------------------------

Die Polizei hofft auch auf weitere Zeugen. Wer gegen Mitternacht verdächtige Beobachtungen an der Münchener Straße gemacht hat, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 0201 829-0 bei der Polizei Essen zu melden. (nk)