Veröffentlicht inEssen

Essener fährt über NRW-Autobahn – plötzlich taucht ein Mann aus dem Nebel auf!

Rettungsgasse: So bildest du sie richtig

Wenn sich der Verkehr außerorts staut, muss in Deutschland eine Rettungsgasse gebildet werden. Das musst du dabei beachten.

Ein Mann (58) aus Essen ist am Sonntagmorgen (11. September) in einen schweren Unfall verwickelt worden.

Der Essener kämpfte sich in den frühen Morgenstunden durch dichten Nebel auf der A535 in NRW. Bei Velbert passierte es.

Essener legt Vollbremsung auf NRW-Autobahn hin – vergeblich

Wie aus dem Nichts tauchte ein Mann (29) auf dem rechten Fahrstreifen der Autobahn auf.

Der 58-jährige Opel-Fahrer versuchte noch zu bremsen – doch vergeblich. Sein Wagen erfasst den Fußgänger und verletzte ihn schwer. So schwer, dass nach Angaben der Polizei Lebensgefahr nicht ausgeschlossen werden kann.

———————————-

Erste Hilfe leisten – das kannst du tun!

  • Bei einem Unfall die Unglücksstelle absichern und den Notruf unter 112 oder 110 wählen
  • lebenswichtige Funktionen des Verletzten kontrollieren
  • Im Fall der Fälle: Wiederbelebung starten, Blutungen stillen, stabile Seitenlage
  • Person mit einer Rettungsdecke wärmen. Dabei auch auf Wärme von unten achten
  • Psychische Betreuung: Mit der betroffenen Person sprechen, ihr über den Kopf streichen. Auch Bewusstlose spüren diese Fürsorge.

———————————-

+++ Essen: Taxifahrer verprügeln Mann – er hatte sich nur über das Füttern von Tauben beschwert +++

NRW-Autobahn nach Unglück gesperrt – Polizei hat üblen Verdacht

Bis die Rettungskräfte die Autobahn sperren konnte, rauschte glücklicherweise kein weiteres Auto in die Unfallstelle – trotz des dichten Frühnebels.

+++ Sparkasse in Essen: Kundin geht auf die Barrikaden – „Mit Kundennähe nichts zu tun“ +++

Unklar ist, wie und warum der 29-Jährige zu Fuß auf der Autobahn bei Velbert unterwegs war.

———————————-

Weitere Meldungen aus NRW:

NRW: Immer mehr Drogen-Tote! Diese Zahlen sind schockierend

FDP-Eklat in Mülheim: Dieser Anblick bringt Anwohner auf die Palme – „Peinlich“

Schloss Beck: Düstere Prognose für Besucher! „Hängt von den nächsten Monaten ab“

———————————-

Die Einsatzkräfte hatten den Verdacht, dass das Unfallopfer möglicherweise unter dem Einfluss von Alkohol gestanden haben könnte. Um das zu klären, wurde dem 29-Jährigen im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen.

+++ Essen: Neues Restaurant in Rüttenscheid – SIE werden sich freuen +++

Die Ermittlungen der Polizei zur Unfallursache dauern an. Die Autobahn musste für die Rettungs- und Bergungsarbeiten bis etwa 9 Uhr in Fahrtrichtung Wuppertal gesperrt werden. (ak)