Essen

Essen: Arbeiter finden Phosphorgranaten – als eine plötzlich qualmt, handeln sie geistesgegenwärtig

Die Feuerwehr ist in Altendorf im Einsatz gewesen.
Die Feuerwehr ist in Altendorf im Einsatz gewesen.
Foto: Feuerwehr Essen

Essen. Spektakulärer und hochgefährlicher Fund in Essen!

Am Dienstag haben Bauarbeiter bei Ausschachtungsarbeiten in der Nöggerathstraße in Essen-Altendorf gleich fünf metallische Gegenstände entdeckt. Sie hatten eine Zylinder-Form, eine Länge von 60 Zentimetern und einen Durchmesser von rund 20 Zentimetern.

Der spektakuläre Verdacht der Männer: Es könnte sich dabei um Phosphorgranaten handeln – und sie haben genau richtig gelegen!

Essen: Arbeiter finden fünf Phosphorgranaten – als eine plötzlich qualmt, handeln sie geistesgegenwärtig

Aus einer der Granaten war plötzlich leichter Rauch aufgestiegen. Die Männer hatten geistesgegenwärtig reagiert, die Granaten sofort mit feuchtem Lehmboden bedeckt. Als die Feuerwehr eintraf, bestätigten sie zunächst, dass es sich um hochgefährliche Phosphorgranaten handelt. Ein nahegelegener Tennisclub war vorsichtshalber geräumt, zeitgleich der Kampfmittelbeseitigungsdienst alarmiert worden.

------------------------

So läuft eine Bombenentschärfung ab:

  • Wer einen Blindgänger findet, muss die Polizei verständigen. Dann kommt das Sprengkommando (rund um die Uhr erreichbar)
  • Blindgänger müssen dann oft vor Ort entschärft werden, weil Transport zu gefährlich ist
  • mit Baggern und Schaufeln wird die Bombe freigelegt. Dann wird der Zündmechanismus identifiziert und ausgebaut
  • Zünder wird weggetragen und muss oft separat gesprengt werden
  • Sprengstoff wird vernichtet

------------------------

Die Fachkräfte konnten die Granaten schnell unschädlich machen und abtransportieren. Eine einzige Granate hat ein Gewicht von rund 20 Kilogramm, der Fund hatte keinerlei Auswirkungen auf Anwohner. Niemand wurde verletzt.

------------------------

Mehr News aus dem Ruhrgebiet:

++ Hamm: Hannah mit Stich ins Herz getötet – Top-Profiler über Täter: „Er macht Opfer für Tat verantwortlich“ ++

++ Bochum: Impfzentrum macht dicht! Hier kannst du dich in Bochum künftig impfen lassen ++

++ Oberhausen: Anwohner sehen kurioses Licht am Himmel – „Sieht aus wie ein Geist“ ++

------------------------

Essen: Weißer Phosphor verbrennt mit 1.300 Grad

Weißer Phosphor ist deshalb so gefährlich, weil es keine Zündquelle braucht, um selbstständig zu brennen. Sauerstoff reicht da schon aus. Nach dem Entzünden verbrennt er mit rund 1.300 Grad bei gleichzeitiger starker weißer Rauchentwicklung.

------------------------

Weitere Top-Themen:

++ Cathy Hummels lässt die Hüllen fallen: „Wunderschöne Frau“ ++

++ Hochzeit: Mann verlässt Braut nur einen Tag nach der Trauung – der Grund macht sprachlos ++

------------------------

Der Einsatz war nach drei Stunden beendet. (mg)