Veröffentlicht inEssen

Essen: Mann bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt – Polizei sucht Zeugen

In Essen hat es einen schweren Verkehrsunfall gegeben. Ein Mann wurde dabei lebensgefährlich verletzt.

u00a9 imago images/imagebroker

Das ist die Stadt Essen

Diese Aspekte machen Essen zu einer vielseitigen Stadt mit einer interessanten Geschichte, wirtschaftlicher Bedeutung, sportlichen Erfolgen und Freizeitmöglichkeiten.

Schrecklicher Vorfall in Essen! Bei einem tragischen Verkehrsunfall ist ein 73-jähriger Mann lebensgefährlich verletzt worden. Die Polizei ist jetzt auf der Suche nach Zeugen.

In Essen-Altenessen kam es am Dienstagabend (28. Mai) zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 73-Jähriger stürzte auf der Altenessener Straße mit seinem Motorroller so schwer, dass er mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden musste, wie die Polizei in einer Mitteilung schrieb.

+++Essen: Neue Knallhart-Regelung in jedem Freibad – wer sie nicht kennt, muss draußen bleiben+++

Essen: Mann rutscht beim Linksabbiegen aus – und stürzt schwer

Gegen 18.20 Uhr war der 73-Jährige aus Raesfeld mit seinem Motorroller auf der Altenessener Straße in Fahrtrichtung Heßlerstraße unterwegs. Plötzlich passierte es: Ohne Fremdeinwirkung rutschte der Mann beim Linksabbiegen in die Nordsternstraße auf regennasser Fahrbahn aus – und stürzte schwer!


Ebenfalls interessant für dich, wenn du aus Essen kommst: Limbecker Platz in Essen: Kunden fällt plötzlich versteckter Automat auf – ihn sollte jeder kennen


Mehrere Personen leisteten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte Erste Hilfe. Vor Ort wurde der Rollerfahrer von einem Notarzt behandelt und mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Das Fahrzeug wurde sichergestellt.

Polizei Essen ermittelt jetzt zu dem Vorfall

Für die Dauer der Unfallaufnahme durch das Verkehrsunfallaufnahmeteam wurde die Straße in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Der genaue Unfallhergang und die Unfallursache sind Gegenstand der laufenden Ermittlungen.


Mehr Themen und News haben wir hier für dich zusammengefasst:


Wenn du etwas gesehen hast und Angaben machen kannst, dann melde dich bei der Polizei Essen telefonisch unter 0201/829-0 oder per E-Mail an hinweise.essen@polizei.nrw.de.

Erst kürzlich kam es in Essen zu einer schlimmen Massenschlägerei. Was es damit auf sich hat, kannst du in diesem Artikel nachlesen.