Essen

Deutsche Bahn in Essen, Dortmund und Co.: Chaos zum Wochenstart im Ruhrgebiet – das müssen Pendler wissen

Die Deutsche Bahn hatte im Ruhrgebeit am Wochenstart mit einigen Ausfällen zu kämpfen. (Symbolbild)
Die Deutsche Bahn hatte im Ruhrgebeit am Wochenstart mit einigen Ausfällen zu kämpfen. (Symbolbild)
Foto: dpa

Essen. Die Deutsche Bahn ist mit gewaltigem Chaos in die neue Woche gestartet, unter anderem auch in Essen, Dortmund und Duisburg.

Wie die Deutsche Bahn am Montagmorgen mitteilt, gibt es gleich auf mehreren Strecken zwischen Duisburg, Essen und Dortmund Probleme. Viele Züge im Ruhrgebiet fallen aus, einige werden umgeleitet.

Deutsche Bahn: Tohuwabohu in Essen, Dortmund und Co.

Los geht es mit einer technischen Störung auf der Strecke zwischen Essen Hauptbahnhof und Duisburg Hauptbahnhof. Diese ist in der Zwischenzeit wieder behoben. Reisende sollen sich jedoch auch weiterhin am Montag auf Verspätungen und mögliche Ausfälle.

Betroffen war der RB 33, der zwischen Essen und Duisburg am Montagmorgen zeitweise nicht fahren konnte.

Auch die Züge des RE 2 und RE 42 fuhren zwischenzeitlich nicht regulär. Sie wurden über Essen-Altenessen umgeleitet und hielten nicht an den Hauptbahnhöfen in Mülheim und Essen.

--------

Weitere Nachrichten aus der Region:

Hamm: Leiche einer jungen Frau vor Gericht gefunden – neue Details

Deutsche Bahn: Gratis-Fahrten in ganz Deutschland – aber nur für SIE

Hund in Dortmund einfach an Baum zurück gelassen – „So viel Angst und Misstrauen in seinen Augen“

--------

Deutsche Bahn meldet weitere Probleme im Ruhrgebiet

Auch der RB 43 fährt am Montagmorgen wieder regulär, nachdem es auch hier Angeben der Deutschen Bahn zufolge eine technische Störung an der Strecke gegeben hatte. Die Züge wurden zwischen Herne und Dortmund über Castrop Rauxel umgeleitet.

Folgende Halte entfielen zwischenzeitlich am Montagmorgen:

  • Herne-Börnig
  • Castrop-Rauxel Süd
  • Castrop-Rauxel-Merklinde
  • Dortmund-Bövinghausen
  • Dortmund-Lütgendortmund Nord
  • Dortmund-Marten
  • Dortmund-Rahm
  • Dortmund-Huckarde Nord

Zwischen Herne und Dortmund war ein Ersatzverkehr mit zehn Taxis der Firma Taxiszentrale Dortmund eingerichtet.

Nächste Störungen bei der Deutschen Bahn im Ruhrgebiet

Eine weitere Störung an einem Stellwerk in der Nähe des Hagener Hauptbahnhofs ist ebenfalls schon behoben. Nach Angaben der Deutschen Bahn konnte es am Morgen in der Folge trotzdem noch zu hohen Verspätungen und möglicherweise Ausfällen von Zügen kommen.

Betroffen waren folgende Linien in beide Richtungen:

  • RE 17
  • RB 52
  • S 5 / S 8

Schrecklicher Unfall in Köln: Ein Mann ist vor eine S-Bahn gestürzt. Hier alle Infos! (ak)

Ruhrgebiet: Kult-Disco macht wieder auf

Grund zur Freude gibt es hingegen, weil diese Kult-Disco wieder aufmacht. Alle Infos hier>>>