Duisburg

Duisburg: Wenn du jetzt Gutscheine in den Shops kaufst, bekommst du obendrauf noch Geld geschenkt

Warum heißt Duisburgs Stadtteil Marxloh eigentlich Marxloh?

Warum heißt Duisburgs Stadtteil Marxloh eigentlich Marxloh?

Beschreibung anzeigen

Duisburg. Du hast noch keine Weihnachtsgeschenke? Der Gutschein ist und bleibt ein Dauerbrenner für Heiligabend. In Duisburg kannst du dabei sogar noch mehr herausholen.

Denn seit September bietet Duisburg den sogenannten Stadt-Gutschein an. Noch bis Heiligabend ist er in der City verfügbar. Wie funktioniert das Ganze?

Duisburg: So funktioniert die Aktion

Du kaufst einen Geschenkgutschein in den Duisburger Shops und bekommst einen Mehrwert von 20 Prozent, maximal aber 20 Euro obendrauf. Heißt: Wenn du zum Beispiel einen Gutschein in Höhe von 10 Euro kaufst, gibt es nochmal zwei Euro für den Einlöser obendrauf.

Wichtig zu wissen: Das Angebot ist aber nur noch bis Heiligabend verfügbar. Und: Die beschenkte Person muss den Stadt-Gutschein bis zum 31. Dezember einlösen, damit sie mehr rausbekommt.

Also beim Schenken direkt Bescheid sagen, dass unmittelbar nach den Feiertagen geshoppt werden sollte. Entstanden ist der Gutschein durch eine Initiative der Stadt Duisburg, der kommunalen Unternehmen Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft, Gebag, Sparkasse Duisburg und die Wirtschaftsbetriebe Duisburg.

------------------------------------

Ein paar Fakten über die Stadt Duisburg:

  • frühste schriftliche Erwähnung im Jahr 883
  • ist fünftgrößte Stadt in NRW, besteht aus sieben Stadtbezirken
  • hat rund 498.686 Einwohner (Stand: Dezember 2019)
  • Duisburger Hafen gilt als größter Binnenhafen der Welt
  • fast ein Drittel des in Deutschland erzeugten Roheisens stammen aus den acht Duisburger Hochöfen
  • Sehenswürdigkeiten unter anderen: Landschaftspark Duisburg-Nord, Tiger & Turtle – Magic Mountain, Sechs-Seen-Platte
  • Oberbürgermeister ist Sören Link (SPD)

------------------------------------

Duisburg: Das passiert nach dem 31. Dezember mit dem Gutschein

„Vom Stadtgutschein geht ein wichtiges Signal aus. In Duisburg wird nicht geredet, in Duisburg wird gehandelt. Der Stadtgutschein ist ein Gewinn für alle: für Kunden sowie für die besonders von der Pandemie 'gebeutelten' stationären Einzelhändler, Dienstleister, Gastronomen und Kulturschaffenden“, sagt Oberbürgermeister Sören Link.

-------------

Mehr aus Duisburg:

Weihnachtsmarkt Duisburg: Händler unter 2G-Druck – „Weiß schon nicht mehr, was ich sagen soll“

Duisburg: Schießerei im Rotlichtviertel – Polizei sucht diese Männer

Zoo Duisburg: Endlich ist es soweit! Darauf haben Tierfans schon seit Monaten gewartet

Duisburg: Nach „Männeken Pis“ – Anwohner gehen hart mit neuem Kunstwerk ins Gericht! „Braucht kein Mensch“

-------------

Insgesamt mit 500.000 Euro werden die Gutscheine bezuschusst. Sollte der Beschenkte den Stadt-Gutschein erst nach dem 31. Dezember einlösen, gilt der Wert, der auf dem Gutschein steht. Der Bonus entfällt dann.

+++ Weihnachtsmarkt Duisburg: Glühweinbuden-Mitarbeiterin klagt über seltsame Regel – „Das ist nicht fair“ +++

Und wo kannst du den Gutschein kaufen sowie einlösen?

Die Gutscheine können sowohl online über die Webseite der Stadt Duisburg oder persönlich in der Tourist-Info in der Duisburger Innenstadt gekauft werden. Dort findest du auch eine Liste der 90 Shops, die an der Aktion teilnehmen. Hier findest du alle Infos <<< (ldi)