Duisburg

Duisburg: Nach Schimanski – nun gibt es eine neue ARD-Serie in der Ruhrgebiets-Stadt

Leinen los für die „WaPo Duisburg“: Im Bild v.l.n.r. Frank van Dijk (Niklas Osterloh), Arda Turan (Yasemin Cetinkaya), Regisseur Matthias Koßmehl, Lena Preser (Romy Vreden) und Gerhard Jäger (Markus John)
Leinen los für die „WaPo Duisburg“: Im Bild v.l.n.r. Frank van Dijk (Niklas Osterloh), Arda Turan (Yasemin Cetinkaya), Regisseur Matthias Koßmehl, Lena Preser (Romy Vreden) und Gerhard Jäger (Markus John)
Foto: ARD / Martin Menke

Duisburg. In Duisburg gibt es nun eine neue TV-Serie.

Nächstes Jahr startet die ARD-Serie „Wasserschutzpolizei Duisburg (WaPo)“ mit insgesamt acht Folgen.

Duisburg: Neue Serie für Pott-Stadt

Wo Schiffsführer aus ganz Europa, hemdsärmelige Hafenarbeiter und neureiche Sportbootfahrer zusammentreffen, ist das Revier der Wasserschutzpolizei Duisburg.

Am 8. Juni 2021 starteten im Duisburger Hafen die Dreharbeiten zur neuen Vorabendserie „WaPo Duisburg“. Gedreht wird bis Ende August 2021 in Duisburg, Köln und Umgebung. Die Ausstrahlung ist für 2022 im Ersten geplant.

-------------------------------------

Das ist die Stadt Duisburg:

  • frühste schriftliche Erwähnung im Jahr 883
  • fünftgrößte Stadt in NRW, besteht aus sieben Stadtbezirken
  • hat rund 498.686 Einwohner (Stand: Dezember 2019)
  • Duisburger Hafen gilt als größter Binnenhafen der Welt
  • fast ein Drittel des in Deutschland erzeugten Roheisens stammen aus den acht Duisburger Hochöfen
  • Sehenswürdigkeiten unter anderen: Landschaftspark Duisburg-Nord, Tiger & Turtle – Magic Mountain, Sechs-Seen-Platte
  • Oberbürgermeister ist Sören Link (SPD)

-------------------------------------

In den Hauptrollen stehen Markus John, der auch in Duisburg geboren wurde, Yasemin Cetinkaya, Niklas Osterloh, Karen Böhne, Romy Vreden und Stefko Hanushevsky vor der Kamera.

Duisburg: In der neuen Serie geht es um Mord, Raub und Erpressung

In der Serie geht es um Mord, Raub, Entführung und Erpressung. Der von der Mordkommission strafversetzte, starrsinnige Dickkopf Gerhard Jäger (Markus John) schiebt widerwillig Dienst nach Vorschrift bei der Wasserschutzpolizei. Hasst er Wasser doch wie die Pest.

+++ Duisburg schlägt Berlin: Revierstadt zum besten Urlaubsort Deutschlands gewählt! DAS sind die Gründe dafür +++

Bis seine neue Kollegin Arda Turan (Yasemin Cetinkaya), eine ehemalige Hochleistungsschwimmerin, mit ihrer quirligen Art und direkter Ruhrpottschnauze frischen Wind in das Team der WaPo bringt. Mit an Bord ist auch Polizeiobermeister Frank van Dijk (Niklas Osterloh), ein echter Sonnyboy und leidenschaftliche Wasserratte.

-------------------------------------

Mehr News aus dem Ruhrgebiet:

++ „Aktenzeichen XY“ in Duisburg: Ehepaar brutal im Schlafzimmer ausgeraubt – Ermittler hoffen mit DIESEM Foto auf Durchbruch ++

++ Essen: Mann kommt aus Türkei-Urlaub zurück – dann klicken die Handschellen ++

++ A40 bei Dortmund: Geländewagen überschlägt sich - Rettungshubschrauber im Einsatz ++

++ Mülheim: Mutmaßlicher Verursacher vom Tanklaster-Brand auf der A40 festgenommen – Unfassbar, was er vorhatte ++

-------------------------------------

Er verbringt jede freie Minute mit Jetskifahren und Flirten, doch bei der WaPo hält er das Steuer fest in der Hand. Und dann ist da noch Lena Preser (Romy Vreden), die Sekretärin der Truppe, die mit ihrer Beharrlichkeit immer wieder erstaunliche Erkenntnisse vom Grund des Bodens holt.

+++ Deutsche Bahn in NRW: Diese Züge fahren trotz des großen Streiks +++

Der Ruhrpott und vor allem Duisburg darf sich also bald über eine neue actionreiche Krimiserie freuen. (oa)