Duisburg schlägt Berlin: Revierstadt zum besten Urlaubsort Deutschlands gewählt! DAS sind die Gründe dafür

Warum heißt Duisburgs Stadtteil Marxloh eigentlich Marxloh?

Warum heißt Duisburgs Stadtteil Marxloh eigentlich Marxloh?

Beschreibung anzeigen

Mit dieser Auszeichnung haben wohl nur die wenigstens gerechnet!

Eigentlich gilt Berlin als das deutsche Urlaubs-Ziel schlechthin, doch wie sich zeigt, lohnt sich der Urlaub in Duisburg scheinbar weit mehr...

Eine Muss-See-Stadt aus dem Ruhrgebiet fällt vielen spontan nicht wirklich ein. Umso spektakulärer ist dieser Sieg! Denn gleich mehrere Ruhrgebiets-Städte sind zu den besten Urlaubsort Deutschlands gewählt worden. Allen voran Duisburg überragt – und sorgt dafür, dass sogar Berlin das Nachsehen hat!

Duisburg schlägt Berlin: Ruhrgebiet scheinbar bester Urlaubsort Deutschlands – aus diesen Gründen

Das Reiseportal „Travelcircus“ hat einen großen Test gemacht und die 20 größten Städte der Bundesrepublik anhand von neun Kriterien geprüft. Doch nicht nur die meisten Sehenswürdigkeiten oder Badeseen entscheiden über Sieg oder Niederlage, sondern auch die Preise für Übernachtung, ÖPNV, Eis und Restaurants. Und, eigentlich logisch im Social-Media-Zeitalter: Auch die Beliebtheit der Städte auf Instagram fließt in die Endwertung ein.

Schon das erste Kriterium „Geheimtipp“ entscheidet Duisburg für sich – vor Wuppertal und Bochum, der zweiten Pott-Stadt. Denn hier ist man am weitesten von Massentourismus und nerviges Gedränge entfernt, das Verhältnis zwischen Tourist pro Einwohner ist absolut in Ordnung. Man hat also die besten Chancen, die Sehenswürdigkeiten „ganz für sich allein“ zu haben. Köln, Berlin und Hamburg landen dagegen in der unteren Tabellenhälfte, Frankfurt am Main ist Schlusslicht (achtmal so viele Touristen pro Einwohner).

-------------------------------------

Das ist die Stadt Duisburg:

  • frühste schriftliche Erwähnung im Jahr 883
  • fünftgrößte Stadt in NRW, besteht aus sieben Stadtbezirken
  • hat rund 498.686 Einwohner (Stand: Dezember 2019)
  • Duisburger Hafen gilt als größter Binnenhafen der Welt
  • fast ein Drittel des in Deutschland erzeugten Roheisens stammen aus den acht Duisburger Hochöfen
  • Sehenswürdigkeiten unter anderen: Landschaftspark Duisburg-Nord, Tiger & Turtle – Magic Mountain, Sechs-Seen-Platte
  • Oberbürgermeister ist Sören Link (SPD)

-------------------------------------

Von wegen Berlin, München oder Hamburg! Duisburg entscheidet auch Eis- und Cocktail-Score für sich

Den Eis-Score gewinnen erneut Städte aus NRW: In Bielefeld und Essen zahlt man pro Kugel Eis gerade mal zwischen 1 Euro und 1,10 Euro, während man in München und Berlin mindestens 1,80 Euro zahlen muss – pro Kugel, versteht sich.

Und schon das nächste Kriterium entscheidet Duisburg auch wieder für sich: Der Cocktail-Score zeigt, wo man seinen Aperol Spritz am günstigsten bekommt. Duisburg gewinnt vor Wuppertal und Bonn (zwei Drinks für zehn Euro). Schlusslicht ist in dieser Disziplin Hamburg, wo man im Schnitt 9,13 Euro pro Getränk zahlen muss, also fast das Doppelte wie in Duisburg.

-------------------------------------

Mehr News aus dem Ruhrgebiet:

++ „Aktenzeichen XY“ in Duisburg: Ehepaar brutal im Schlafzimmer ausgeraubt – Ermittler hoffen mit DIESEM Foto auf Durchbruch ++

++ Essen: Mann kommt aus Türkei-Urlaub zurück – dann klicken die Handschellen ++

-------------------------------------

Duisburg bietet die größte Auswahl an Badeseen – und ist bei Instagram beliebt

Duisburg holt auch den Sieg im Badesee-Score – ganze 22 Badeseen gibt es im Umkreis von zehn Kilometern! Da bleibt im Sommer also kein Wunsch offen. Leipzig, Berlin und Hamburg finden sich in der oberen Tabellenhälfte wieder. Und auch den Instagram-Score entscheidet Duisburg überraschend für sich. Setzt man nämlich die Anzahl der jährlichen Touristen und die Anzahl an Beiträgen mit dem Hashtag der Stadt ins Verhältnis, landet Duisburg bei „Travelcircus“ knapp vor Dortmund.

-------------------------------------

Weitere Top-Themen:

++ Kelly Family: Joey Kelly nimmt an brutalem TV-Experiment teil – traut er sich DAS zu? ++

++ Afghanistan: Bundeswehr-General bricht Regeln, um mehr Menschen zu retten – „Wir fliegen weiter“ ++

++ Sophia Thomalla spuckt große Töne: „Es gibt auf die Fresse!“ ++

-------------------------------------

Also, wer einen Städtetrip innerhalb Deutschlands plant – ab ins Ruhrgebiet, ab nach Duisburg! (mg)

Zoo Duisburg: Süßes Video! Koala zum ersten Mal im neuen Gehege

Niedlicher Blick hinter die Kulissen im Zoo Duisburg! Koala Irwin darf sein neues Gehege in Augenschein nehmen. Die Zoo-Fans sind begeistert. Hier mehr lesen <<<