Mülheim

Mülheim: Mutmaßlicher Verursacher vom Tanklaster-Brand auf der A40 festgenommen – Unfassbar, was er vorhatte

Mülheim: Der mutmaßliche Tanklaster-Fahrer, der den Brand auf der A40 im vergangenen September verursacht haben soll, ist gefasst worden.
Mülheim: Der mutmaßliche Tanklaster-Fahrer, der den Brand auf der A40 im vergangenen September verursacht haben soll, ist gefasst worden.
Foto: picture alliance/dpa | Roland Weihrauch

Mülheim. Der Brückenbrand auf der A40 in Mülheim ist mittlerweile schon fast ein Jahr her. Seit Montag ist die Strecke zwischen Mülheim-Styrum und dem Kreuz Kaiserberg nach den Bauarbeiten auch wieder freigegeben.

Jetzt, wo die neuen Hilfsbrücken für den Bahnverkehr in Mülheim stehen, gibt es eine spannende Neuigkeit. Der mutmaßliche Verursacher des Brandes ist gefasst!

Mülheim: Mutmaßlicher Täter war ein Jahr lang flüchtig

Montagvormittag: Bei einer Ausreisekontrolle eines Fluges in die Türkei am Dortmunder Flughafen nimmt die Bundespolizei einen deutschen Passagier fest. Der 42-jährige Mann soll den Brückenbrand an der A40 in Mülheim im vergangenen September verschuldet haben, vermuten die Beamten.

---------------

Einige Fakten über die Stadt Mülheim an der Ruhr:

  • wurde 1093 erstmals urkundlich erwähnt, 1808 wurden die Stadtrechte verliehen
  • liegt zwischen Duisburg, Essen und Düsseldorf
  • hat 170.632 Einwohner (Stand: Dezember 2019), besteht aus neun Stadtteilen in drei Stadtbezirken
  • Oberbürgermeister ist Marc Buchholz (CDU)

---------------

Er soll der Fahrer des Tanklasters sein, der am 17. September 2020 ausgebrannt ist und dabei die Eisenbahnbrücke beschädigte. Anscheinend versuchte er sich per Flugzeug aus dem Staub zu machen.

Mülheim: Täter ist endlich gefasst!

Seit Februar diesen Jahres besteht ein Untersuchungshaftbefehl gegen den 42-Jährigen. Ihm wird vorgeworfen, seinen mit Kraftstoff beladenen Tanklaster in alkoholisiertem Zustand gefahren zu haben.

Bei einer Kollision mit einem anderen Fahrzeug trat der Kraftstoff aus und entzündete sich. Der entstehende Großbrand hielt weite Teile des Ruhrgebiets in Atem, Autofahrer mussten sich auf lange Wartezeiten einstellen. Da durch den Brand massive Schäden an der Autobahn und der Brücke entstanden, musste die Straße immer wieder gesperrt werden.

--------------------------------------------------------------------------

Mehr Mülheim-Themen:

Aldi in Mülheim: Keine Kasse mehr nötig? Discounter testet neuartigen Einkaufswagen

Mülheim: Heftiger Lkw-Unfall! Als der Laster weiterfährt, gibt es einen Schwerverletzten

Rhein-Ruhr-Zentrum in Mülheim: Neueröffnung! DIESER Läden zieht jetzt ein

Mülheim: Polizei gelingt Schlag gegen kriminelle Clans – Lokale geschlossen

--------------------------------------------------------------------------

Der Tanklast-Fahrer ist seit dem Vorfall flüchtig. Jetzt droht ihm eine hohe Freiheitsstrafe. (mbo)