Veröffentlicht inDuisburg

Duisburg: Paar leidet an Long Covid – als DAS passiert, wird alles nur noch schlimmer! „Völlig anderer Mensch“

Corona-Varianten: Wie entstehen Mutationen und was macht sie gefährlich?

Was sind eigentlich Corona-Varianten und warum werden sie mit griechischen Buchstaben bezeichnet.

Duisburg. 

Seit mehr als eineinhalb Jahren leiden Silke Berner-Cakic und ihr Mann Dejan Cakic aus Duisburg an Long-Covid.

Während für viele Genesene der Alltag nach der Corona-Infektion wieder begonnen hat, geht das Paar aus Duisburg noch immer durch die Hölle.

Duisburg: Paar leidet an Long-Covid – „Bin ein völlig anderer Mensch“

„Die Infektion hat sich seitdem wie ein roter Faden durch mein Leben gezogen“, sagt Silke. Im Mai 2021 berichtet sie gegenüber DER WESTEN erstmalig von ihrem Leben mit Long-Covid. „Ich bin ein völlig anderer Mensch“, berichtete die 44-Jährige damals. „Ich bin sehr schnell müde. Ich habe auch oft Muskel- und Gelenkschmerzen.“

Auch ihrem Mann machten die Langzeitfolgen damals zu schaffen. Er klagte über „Probleme mit der Luft“ und dem „Verlust des Geruchs- und Geschmackssinns“. Und seitdem? Die Symptome blieben, zudem musste Dejan auch noch eine Lungenembolie überstehen.

Long-Covid wird für die zwei immer länger, immer schlimmer. Wegen ihres Zustands hat Silke bereits ihre Arbeitsstunden in der Altenpflege reduzieren müssen. Vergangenen Oktober fing sie sich dann noch eine dicke Erkältung ein. „Seitdem haben sich alle Long-Covid-Symptome verschlimmert“, sagt die Duisburgerin. Ihr Arzt schrieb die Duisburgerin krank, bis heute.

Seitdem heißt es: alles noch ruhiger angehen. Kein Sport mehr, keine Action. „Manchmal habe ich gute Tage und will viel erledigen. Dann mache ich immer direkt zu viel, das rächt sich dann.“

———————————–

Das Long-Covid:

  • Der Begriff bezeichnet die gesundheitlichen Spät- oder Langzeitfolgen einer Covid-Erkrankung
  • Eine Studie aus Deutschland geht davon aus, dass bis zu 15 Prozent aller Covid-Erkrankten unter Long-Covid-Symptomen leiden
  • Seltener, aber möglich sei dies auch bei mildem oder unbemerktem Krankheitsverlauf
  • Ärzte beobachten viele unterschiedliche Symptome, häufig handelt es sich um Beschwerden der Atemwege, neorologische Störungen, Beeinträchtigungen der mentalen Gesundheit, Bewegungseinschränkungen, Fatigue und Muskelschwäche
  • auch bekannt unter dem Namen „Post-Covid“

———————————–

Wird ihr Leben jemals wieder so werden wie vor der Infektion? Schwierig zu sagen, doch trotz aller Widrigkeiten strahlt Silke Optimismus aus. Die Forschungslage sei zwar noch dünn, doch es gebe immer neue Erkenntnisse. Die Krankheit beeinflusse ihr Leben zwar stark, doch Silke hofft, irgendwann symptomfrei zu sein. Eine spezielle Covid-Kur könnte Linderung verschaffen, meint sie. Doch dort einen der wenigen Plätze zu ergattern sei schwierig.

Duisburg: Nach Long-Covid – DIESER Termin macht Patientin Hoffnung

Zum Glück erhielten sie und ihr Mann schneller einen Termin in der Post-Covid-Ambulanz des Universitätsklinikums Essen. „Das war nicht einfach. Ich habe viele Kliniken durchtelefoniert. In Frankfurt zum Beispiel hätte ich eineinhalb Jahre auf einen Termin warten müssen.“

In Essen untersuchen Ärztinnen und Ärzte ihren Körper, analysieren ihr Blutbild, führen Lungen-Funktionstests durch. Ein wahrer Ärzte-Marathon liegt hinter und vor ihr, erst am Montag habe sie sich erneut in der Post-Covid-Ambulanz vorgestellt. „Der Termin hat Hoffnung gemacht“, sagt sie.

Duisburg: Selbsthilfegruppe stärkt Long-Covid-Patienten

Hoffnung bringt auch die Selbsthilfegruppe, die sie gemeinsam mit ihrem Mann Dejan gegründet hat. Über Facebook hatten sie nach ihrer Erkrankung nach Menschen mit den gleichen Erfahrungen gesucht und kurzerhand eine Gruppe für ihre Leidensgenossen gegründet.

Inzwischen ist daraus eine offizielle Selbsthilfegruppe geworden, die über den Wohlfahrtsverband „Der Paritätische“ läuft. Einmal in der Woche treffen sich die Mitglieder online für den Erfahrungsaustausch. Neben den persönlichen Gesprächen stellen sich in diesem Rahmen auch Experten wie Virologen oder Atemtherapeuten den drängenden Fragen der Long-Covid-Patienten.

———————————–

Mehr Themen aus Duisburg:

Doc Caro aus Duisburg: „Wer wird Millionär“-Kandidatin muss Frage zu ihr beantworten – hättest du es gewusst?

Duisburg: RTL zeigt neue Doku – das Thema bewegt viele in der Stadt

Duisburg: Unbekannter schießt auf Mann (47) im Hinterhof – Opfer schwer verletzt

———————————–

Daraus hat das Paar aus Duisburg nicht nur neue Erkenntnisse gesammelt. Aus den anfänglichen Bekanntschaften mit den Leidensgenossen haben Silke und Dejan inzwischen Freundschaften geknüpft, die sie durch die schwierige Zeit tragen.

Wenn auch du dich einbringen willst, kannst du dich per E-Mail an Silke wenden. Du erreichst sie unter si-berner[at]t-online.de. Die entsprechende Facebook-Gruppe findest du HIER. (vh)

Doc Caro aus Duisburg platzt der Kragen

Doc Caro aus Duisburg spricht wegen Corona immer wieder Klartext. Aktuell regt sich die Notärztin aus Duisburg darüber auf >>>