Duisburg

Duisburg: Autos brennen lichterloh – Polizei hat schlimmen Verdacht

In Duisburg brannten in der Nacht zwei Autos. (Symbolbild)
In Duisburg brannten in der Nacht zwei Autos. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Pius Koller

Duisburg. Feuerwehr-Alarm in Duisburg! In Friemersheim standen in der Nacht auf Freitag zwei Fahrzeuge in Flammen.

Das Feuer konnte durch einen Einsatz der Feuerwehr gelöscht werden. Doch jetzt hat die Polizei Duisburg einen schlimmen Verdacht.

Duisburg: Autos stehen in Flammen

Ein Zeuge bemerkte das Feuer auf der Dahlingstraße in Friemersheim am Freitag gegen 1.45 Uhr und informierte sofort die Rettungskräfte der Feuerwehr Duisburg. Hier brannten in der Nacht zwei Autos. Die Feuerwehr konnte die Fahrzeuge erfolgreich löschen. Doch die Polizei hatte danach einen ungeheuren Verdacht.

------------------------------------------------------

Das ist die Stadt Duisburg:

  • früheste schriftliche Erwähnung im Jahr 883
  • fünftgrößte Stadt in NRW, besteht aus sieben Stadtbezirken
  • hat rund 498.686 Einwohner (Stand: Dezember 2019)
  • Duisburger Hafen gilt als größter Binnenhafen der Welt
  • fast ein Drittel des in Deutschland erzeugten Roheisens stammen aus den acht Duisburger Hochöfen
  • Sehenswürdigkeiten unter anderen: Landschaftspark Duisburg-Nord, Tiger & Turtle – Magic Mountain, Sechs-Seen-Platte
  • Oberbürgermeister ist Sören Link (SPD)

------------------------------------------------------

Die beiden betroffenen Fahrzeuge standen relativ weit voneinander entfernt, ungefähr 25 Meter. Ein Funkenflug sei damit ausgeschlossen, meinte die Feuerwehr. Die Polizei Duisburg nahm daraufhin die Ermittlungen auf und vermuten, dass es sich hierbei um Brandstiftung gehandelt haben könnte.

---------------------

Mehr aus Duisburg:

Duisburg: Furchtbarer Unfall auf der A59 – Mann steigt nach Panne nochmal in sein Auto – dann kracht es!

Duisburg: Wahrzeichen im Innenhafen wird saniert – doch für Passanten hat das Folgen

Duisburg: Mutter beugt sich über ihren Sohn im Kinderwagen – dann nimmt das Unheil seinen Lauf

Duisburg: Mann entdeckt regungslosen Senior im Gebüsch – später wird klar, um wen es sich handelt

---------------------

Jetzt werden Zeugen gesucht, die eventuell etwas Verdächtiges beobachtet haben könnten. Etwaige Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 11 per Telefon unter der Nummer 0203 2800 entgegen. (mbo)