Dortmund

Zoo Dortmund: Besucher werden bei diesem Anblick ganz emotional – „Tut immer noch weh“

Zoo Dortmund: Ein Nashorn-Video lässt Besucher traurig werden.
Zoo Dortmund: Ein Nashorn-Video lässt Besucher traurig werden.
Foto: FUNKE Foto Service

Dortmund. Ein Video aus dem Zoo Dortmund lässt die Besucher in traurigen Erinnerungen schwelgen.

Dabei könnte der Anblick der Nashörner Amari und Shakina beim Frühstück so putzig sein. Doch das Nashorngehege im Zoo Dortmund erinnert nach wie vor an einen verlorenen Freund.

Zoo Dortmund: Erinnerung an IHN macht Besucher traurig

Hmm… das scheint ja köstlich zu sein! In aller Ruhe verdrücken Amari und Shakina zum Frühstück eine ordentliche Portion frisches Gras. Von den Kameras des Zoos Dortmund lassen sich die Nashörner nicht aus der Ruhe bringen.

Für deutlich mehr Emotionen sorgt das Nashorn-Video hingegen bei den Besuchern, die dem Dortmunder Zoo auf Facebook folgen.

------------------------------------

Mehr News aus Dortmund:

-------------------------------------

„Es tut noch immer weh, an Willi zu denken“, schreiben diese unter das Nashorn-Update auf Facebook.

Nashorn Willi war lange der Liebling vieler Dortmunder Zoobesucher. Im März 2021 ist dieser dann überraschend an einem Darmverschluss gestorben.

Jetzt soll wieder Nachwuchs her.

Zoo Dortmund will erneut für Nashorn-Nachwuchs sorgen

Rund fünf Monate nach Willis Tod hat der Zoo Dortmund den Nashorn-Bullen Amari und die Kuh Shakina nun wieder zusammengeführt, damit die beiden erneut mit der Familienplanung beginnen können.

+++ Dortmund: Heftiger Schlag für die Opfer des Starkregens! Land macht diese Hoffnung zunichte +++

„Hoffen nun auf Nachwuchs“, kündigt der Zoo Dortmund auf Facebook an.

Trotz der Trauer um Willi scheinen sich auch die Besucher über die Nachwuchspläne der Nashörner zu freuen.

„Da drücke ich mal ganz feste die Daumen, dass es mit dem neuen Nachwuchs klappt“, heißt es unter dem Video des Dortmunder Zoos. (mkx)