Dortmund

Dortmund Hauptbahnhof: Frau bewirft Restaurant-Mitarbeiterin mit heißem Kaffee – Polizei macht erschreckende Erkenntnis

Dortmund Hauptbahnhof: Eine aggressive Frau löste einen Polizei-Einsatz aus. (Symbolbild)
Dortmund Hauptbahnhof: Eine aggressive Frau löste einen Polizei-Einsatz aus. (Symbolbild)
Foto: Bernd Thissen / FUNKE Foto Services

Dortmund. Ausraster am Dortmund Hauptbahnhof!

Eine Kundin (25) hat am Donnerstagvormittag eine Mitarbeiterin in einem Schnellrestaurant mit einem heißem Kaffee beworfen. Daraufhin griffen Polizisten ein, die eine erschreckende Erkenntnis machten.

Dortmund Hauptbahnhof: Frau greift Restaurant-Mitarbeiterin mit heißem Kaffee an

Die Frau wartete gegen 10.30 Uhr auf ihre Bestellung im Dortmund Hauptbahnhof. Weil der 25-Jährigen das Warten offensichtlich zu lange dauerte, soll sie die Restaurant-Mitarbeiterin beleidigender Art aufgefordert haben, sich zu beeilen. Das teilte die Polizei mit.

------------------------

Das ist die Stadt Dortmund:

  • wurde 880 erstmals schriftlich erwähnt (als 'Throtmanni')
  • hat 588.250 Einwohner (Stand: Dezember 2019) und ist damit die neuntgrößte Stadt Deutschlands
  • nach Fläche und Einwohnerzahl die größte Stadt im Ruhrgebiet
  • der Signal-Iduna-Park (Heimstadion von Borussia Dortmund) ist mit über 81.000 Plätzen das größte Fußballstadion Deutschlands
  • weitere Sehenswürdigkeiten: Westfalenpark, Dortmunder U, Deutsches Fußballmuseum
  • Oberbürgermeister ist Thomas Westphal (SPD)

------------------------

Dann soll sie die Mitarbeiterin mit einem heißen Kaffee beschüttet haben. Diese erlitt dadurch leichte Verbrühungen am Arm. Anschließend nahm die Kundin die Flucht auf, doch eintreffende Bundespolizisten verhinderten dies.

Sie kontrollierten die Frau und durchsuchten sie. Dabei fanden sie in ihrer Tasche Drogen auf. Die Dortmunderin wurde auch gegenüber den Beamten immer aggressiver und beleidigender, weshalb diese die Frau zur Wache brachten. Auch dort konnte sie sich nicht beherrschen und griff die Polizisten schließlich sogar an. Sie traf eine Beamtin am Schienbein. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über ein Promille.

------------------------

Mehr News aus Dortmund:

Dortmund: Nach furchtbarer Tierquälerei – Chef der Metzgerei äußert sich

Dortmund: Autofahrer verstirbt nach Unfall – Polizei hat eine Bitte

Dortmund: Koepchenwerk im neuen Glanz – was hier entsteht, macht sprachlos

Dortmund: E-Scooter-Fahrer bei Unfall schwer verletzt – ausgerechnet DAS wurde ihm zum Verhängnis

------------------------

Dortmund Hauptbahnhof: Polizei leitet Ermittlungen ein

Die Polizei wird die Videoaufnahmen der Überwachungskameras und der Bodycams auswerten und gegen die 25-Jährige ein Ermittlungsverfahren, unter anderem wegen Körperverletzung, Beleidigung und wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz einleiten. (nk)