Dortmund

Zoo Dortmund: Süßer Erdmännchen-Nachwuchs – doch ein Detail gibt den Pflegern Rätsel auf

Die Erdmännchen im Zoo Dortmund haben Nachwuchs bekommen. (Symbolbild)
Die Erdmännchen im Zoo Dortmund haben Nachwuchs bekommen. (Symbolbild)
Foto: dpa

Dortmund. Der Zoo Dortmund hatte vor einigen Wochen bekannt gegeben, dass es Nachwuchs bei den Erdmännchen gegeben hat.

Wie es bei Erdmännchen üblich ist, verbrachten die Jungtiere die ersten Wochen im Bau – so auch im Zoo Dortmund. Doch ein Detail gibt den Pflegern Rätsel auf.

Erdmännchen-Baby reagiert im Zoo Dortmund sehr niedlich, als es die Kamera im Gehege bemerkt

Doch nun kommen die vier Jungtiere der Erdmännchen schon immer öfter mit den Erwachsenen aus dem Bau und helfen auch fleißig mit beim Graben.

Eines dieser Jungtiere bemerkte allerdings die Kamera, die es fotografierte. Und reagierte einfach nur super niedlich.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Zoo Dortmund: Corona-Paukenschlag! Zoo beweist mit besonderer Aktion ein Herz für Schüler – doch es gibt auch harsche Kritik

Zoo Dortmund: Neuigkeiten aus dem Tiergehege – es gibt wieder flauschig-süßen Nachwuchs

Zoo Dortmund: Tierpark freut sich über DIESEN süßen Nachwuchs - „Sind die putzig“

-------------------------------------

Dreckige Vorderpfoten zeigen seine Mithilfe beim Graben

Es stellte sich als natürliche Reaktion auf die Hinterbeine, schaute genau ins Objektiv der Kamera und versuchte zu ergründen, was ihn da wohl beobachtet.

Dabei sind deutlich seine dreckigen Vorderpfoten zu sehen, die kurz vorher noch beim Graben eingesetzt worden sind.

Zoo Dortmund: Pfleger rätseln über Verhalten der Tiere

Eine Sache gibt den Pflegern jedoch Rätsel auf: „Wie auch bei den vorherigen Jungtieren scheinen die älteren Erdmännchen ein wenig übermotiviert beim Putzen der Jungtiere zu sein, sodass diese einige kahle Stellen im Fell aufweisen. Wir versuchen natürlich herauszufinden, was dieses Überpflegen verursacht, und haben auch bereits einige Veränderungen im Gehege vorgenommen.“

Ansonsten sind die vier Jungtiere allerdings putzmunter und die Erdmännchen-Familie im Dortmunder Zoo mit ihnen besteht nun aus 14 Tieren.

>>> Zoom Gelsenkirchen: Publikumsliebling feiert Geburtstag – doch ein Detail stimmt traurig

Gehege der Erdmännchen ist aktuell für Besucher gesperrt

Eine traurige Nachricht gibt es aber: „Aufgrund der Bauarbeiten am Fennek-Gehege ist der Zugang zu den Erdmännchen sowie das Giraffen-Haus, in welchem sich der Innenbereich der Erdmännchen befindet, derzeit für Besucher gesperrt“, teilt der Zoo mit.

Na gut, dann muss das niedliche Bild erstmal reichen. (fb)